Filmtipp

[Filmtipp #1]

Ihr müsst heute Abend unbedingt Pro7 schauen. 20.15 Uhr

Blind Side – Die große Chance

Auch für „nicht“ Footballfans ein Film den man sich nicht entgehen lassen sollte. Für diejenigen die den Film noch nicht kennen hier mal kurz etwas zur Handlung.

Sein ganzes Leben verbrachte der 17-jährige Michael Oher in verschiedenen Heimen. Immer wenn er zu einer neuen Familie geschickt wurde, lief er von seinem neuen Zuhause weg. Eines Tages macht der Vater eines Freundes den Football-Coach einer christlichen Schule in Memphis auf Michaels außergewöhnliches Talent für Football aufmerksam, worauf sich der Coach beim Schuldirektor dafür stark macht, dass Michael aufgenommen wird. Wenig später trifft Michael nach der Schule den kleinen Sean „SJ“ Jr., der schnell sein Freund wird.

Die Mutter von Sean und dessen Schwester Collins, Leigh Anne Tuohy (gespielt von der großartigen Sandra Bullock, die für diese Rolle den Oscar als beste Hauptdarstellerin bekam), ist eine Innenarchitektin sowie die Ehefrau von Sean Tuohy. Nach einer Thanksgivingfeier vor den Ferien an der Schule ihrer Kinder bemerkt Leigh Anne, wie Michael ganz alleine im Dunkeln auf der Straße läuft und vor Kälte zittert. Weil er ihr Leid tut, bietet sie ihm an, die Nacht bei den Tuohys zu verbringen. Am nächsten Morgen erwischt sie Michael gerade noch, als er die Einfahrt verlassen will, und bietet ihm an, das Thanksgivingfest zusammen mit ihrer Familie zu feiern. Langsam wird Michael ein Teil der Familie, obwohl Leigh Annes Freunde sie davor warnen, dass Michael ein schlechter Umgang für ihre eigenen Kinder sein könnte. Leigh Anne wird jedoch in ihrem Tun von der ganzen Familie unterstützt, gestaltet Michael ein eigenes Zimmer und kauft ihm Kleidung.

Als Leigh Anne eines Tages zur Schule geht, um sich über Michaels geistige Leistungsfähigkeit zu erkundigen, ist sie sehr erstaunt, dass seine elementaren Kenntnisse zwar in allen Bereichen sehr schwach sind, er aber mit 98 Prozent im Bereich der „natürlichen Beschützerinstinkte“ abgeschnitten hat. Daraufhin macht sich auch ihr Mann Sean stark für Michael. Sie übernimmt die Vormundschaft für ihn und sorgt dafür, dass er vom Coach in das Footballteam der Schule aufgenommen wird.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten entwickelt sich Michael prächtig auf dem Spielfeld und schnell werden Trainer aus dem ganzen Land auf ihn aufmerksam, besonders die der Universität von Tennessee. SJ erzählt Michael, dass seine Mutter die University of Tennessee nicht ausstehen kann. Diese erkennt schnell, dass Michael mindestens einen Punktedurchschnitt von 2,5 erreichen muss, damit er College Football spielen darf. Aus diesem Grund organisiert sie eine Privatlehrerin, um seine Noten zu verbessern. Ebenso nehmen die Lehrer in der Schule mehr Rücksicht auf Michael und bewerten seine mündlichen Leistungen höher als seine schriftlichen. Während einer privaten Unterrichtsstunde erzählt ihm seine Lehrerin Miss Sue (Kathy Bates), dass das FBI bei der Identifizierung von Toten mit der Universität von Tennessee zusammenarbeitet und die Körperteile der unidentifizierten Toten unter dem Spielfeld der Universität vergräbt. Schließlich entscheidet sich Michael, an die „Ole Miss“ (Universität von Mississippi) zu gehen, mit einem Durchschnitt von 2,52. Infolgedessen erhält er einen Anruf des Nationalen Athletenverbandes, der die Tuohys beschuldigt, Michael nachhaltig beeinflusst zu haben, sich für Mississippi zu entscheiden, anstatt für seinen Heimatbundesstaat Tennessee zu spielen. Die Ermittlerin erzählt ihm, dass die Tuohys ursprünglich aus Mississippi stammen, dort auch zur Uni gegangen sind und ihre gesamte Zuwendung Michael gegenüber nur auf das eine Ziel gerichtet waren. Auch sein Schulcoach hat einen besseren Job bekommen, nachdem Michael sich für Mississippi entschieden hat.

Michael verlässt den Ermittlungsraum, um Leigh Anne mit der Beschuldigung zu konfrontieren, dass sie ihn nur bei sich aufgenommen habe, damit er später für ihre alte Heimat spiele. Erschlagen von den Ereignissen geht Michael zum Appartement seiner leiblichen Mutter, wo ihn seine alten Freunde zuerst begrüßen und dann später sexuell anzügliche Bemerkungen über seine Stiefmutter und Schwester machen. Ein Streit bricht aus, Michael schlägt mit Leichtigkeit die drei bewaffneten Schläger nieder und flieht daraufhin. Leigh Anne wartet zu Hause auf Michael, und als er nicht auftaucht, geht sie ihn suchen. Als er sie endlich anruft, treffen sich die beiden in einem Waschsalon. Leigh Anne versichert Michael, dass sie jede seiner Entscheidungen im Football und für sein weiteres Leben akzeptieren wird. Michael erzählt der Ermittlerin, dass er Mississippi gewählt habe, weil dort schon seine gesamte Familie zur Schule gegangen sei. Michael wird von der Universität von Mississippi angenommen und bekommt ein Stipendium für Football. Nachdem sie ihn an der Schule verabschiedet hat, ist Leigh Anne glücklich über das, was sie für Michael getan hat.

Der Film endet mit einem Originalausschnitt der NFL Draft aus dem Jahr 2009, der den echten Michael Oher zeigt, wie er bei den Baltimore Ravens vorgestellt wird. Quelle: wikipedia

Und nun das i-Tüpfelchen auf dem ganzen. Mit seinem gesamten Team – den Baltimore Ravens – holte er dieses Jahr den Super Bowl.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s