[Rezension: Robyn Carr – Happy End in Virgin River #3]

Robyn Carr
Happy End in Virgin River
Mira Taschenbuch Verlag
März/2011
ISBN: 978-3-89941-821-7
€ 7,95

NEW YORK TIMES BESTSELLER AUTOREN

Zum Inhalt:

Brie Sheridan, Jack`s kleine und liebste Schwester, wurde auf brutalste Art und Weise überfallen und vergewaltigt. Er bittet Miguel „Mike“ Valenzuela, ebenfalls ein ehemaliger Marine und dazu ehemaliger LAPD Polizist, näheres herauszufinden. So besucht er Brie am Krankenbett und weicht nicht von ihrer Seite. Schon längere Zeit schwärmt er für sie, doch ist sie Jack`s kleine Schwester und somit TABU.
Aufopferungsvoll kümmert er sich um sie und hilft ihr, wieder zu sich selbst zu finden. Mit der Zeit ensteht eine zarte Bande zwischen den beiden, und je näher der Prozess gegen ihren Peiniger rückt, um so sicherer ist sie sich ihrer Gefühle für Mike und derer die Mike für sie empfindet.

Meine Meinung:

Auch mit diesem Roman hat mich Robyn Carr wieder begeistert. Wundervoll leicht geschrieben. Die Landschaft und die Charaktere hat sie wieder mit viel Liebe zum Detail porträtiert.

Die anderen lieb gewonnen Menschen dürfen natürlich nicht fehlen. Wir erfahren das Paige und Preacher dabei sind ein Baby zu machen, was sich nicht als einfach herausstellt. Doch mit etwas Abstinenz klappt auch das früher oder später.

Wir lernen Vanessa Ruthledge, dessen Mann Matt gerade im Krieg ist und dazu ein Kamerad von Jack und den anderen ist, kennen. Sie ist schwanger, und vor einiger Zeit mit ihrem Bruder Tom und ihrem Vater nach Virgin River gekommen.
Paul Haggerty ist zurück. Er besitzt ein Bauunternehmen, und da Jack und Mel ein größeres Haus wollen, kommt er wie gerufen. Er ist Matts bester Freund und dazu unglücklich in Vanessa verliebt.

Aber auch ein Vergewaltiger, der jugendliche Teenager unter Drogen setzt und sie dann vergewaltigt ist ein Thema dieses Buches.

Das Cover:

Mir gefällt es persönlich nicht so gut wie die der Vorgänger aber farblich harmoniert es optimal.
Zusammen mit den restlichen Büchern der Virgin River Reihe sieht es im Regal wunderschön aus.

Ich kann euch das Buch nur wärmstens empfehlen. Wenn es allerdings euer erstes Buch dieser Reihe sein solltet, würde ich euch raten die anderen Bände zuerst zu lesen.

Eine Übersicht der Bände gibt es hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s