[paperthin fragt:….]

montagsfrage_banner

Wieder ein Montag und wieder eine buchbezogene Frage von Janine.

Ihre Frage dieses Mal:

Weißt du, wie viele ungelesene Bücher du hast? Setzt dich die Anzahl unter Druck oder magst du es, eine große Auswahl zu haben?

Zu Frage Nr.1: Dazu kann ich hierhin verweisen. Sage und schreibe 276 Bücher (inklusive ebooks) zieren meinen SuB. Über mehrere Jahre angesammelt, wie kommts fragt man sich. Ein Buch eines Autoren gelesen, es gefiel, mussten natürlich andere Bücher folgen. Aber wenn ihr meinen SuB seht, weiß man sofort welcher Autor dran Schuld ist. Dann besorgte ich mir den Mira-Katalog, und wer diese Kataloge kennt, weiß wie schwer es einem fällt nichts zu kaufen. Aber da ich mir dieses Jahr vorgenommen habe, mich beim Bücherkauf einzuschränken *vonwegen* und ich gerade im Lesefieber bin könnte mein SuB schrumpfen.

Und dank einiger Challenges an denen ich teilnehme sieht es sogar richtig gut aus, was mein Vorhaben betrifft. Aber setzt mich diese hohe Anzahl unter Druck? Nie im Leben. Ich finde es großartig so eine Auswahl zu haben. Als ich angefangen hatte wollte ich jedes neugekaufte Buch sofort lesen, was daraus wurde weiß ich nicht mehr. Aber es ist einfach nur schön, nach Hause zu kommen, vorm Bücherregal zu stehen und zu wissen, das, wenn das eigene Leben im Moment überhaupt nicht toll läuft, man jederzeit in eine andere Welt flüchten kann.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s