Bücher

[Rezension: „Von wegen Liebe“ by Kody Keplinger]

German Cover
US/UK Cover

 

Von wegen Liebe“ by Kody Keplinger
cbt-Taschenbuch Verlag
349 Seiten
ISBN: 978-3-570-30839-4
8,99

Das hat Bianca gerade noch gefehlt.

Der eingebildete Wesley, dem alle Mädchen an ihrer Schule zu Füßen liegen, spricht sie an. Und hat die Stirn, ihr rundheraus zu sagen, dass er das nur tut, um an ihre hübsche Freundin ranzukommen. Schneller, als er denken kann. Hat er ihre Cola im Gesicht. Auf so jemand fällt Bianca nicht rein. Aber als zu Hause alles schiefgeht, lässt sie sich doch mit ihm ein. Heimlich und völlig unverbindlich, versteht sich. Mit Liebe hat das nichts zu tun. Oder?

Erster Satz: Es war echt immer dasselbe.

Charaktere & Handlung:

Ich liebe dieses Buch, die Story und Charaktere, achja. Ab der ersten Seite an schaffte es die Autorin mich zu fesseln. Bianca ist so ganz anders als alle anderen weiblichen Charaktere über die ich bisher gelesen habe. Sie ist zynisch und gibt derart bissige Kommentare von sich, das ich desöfteren kein Halten fand.Sie sagt freiheraus ihre Meinung und ist ihren Freundinnen gegenüber eine „echte“ Freundin.

Wesley, natürlich muss es auch hier so einen geben. Einen ultraheißen und smarten Typen, nachdem sich die weibliche Bevölkerung geradezu nach sehnt. Doch ist es nur eine Fassade, die er da aufrecht erhält.

Diese beiden verursachten bei mir Gelächter, Wutausbrüche und ahhh-Momente.

Wesley ist für Bianca nur ein Mitschüler, ein nichtssagender Prolet der nur seinen Spaß mit den Mädchen haben möchte. Gefühle, hat sie lediglich für Toby, doch der ahnt davon nichts. Und Bianca, ist für Wesley lediglich ein Mittel zum Zweck, was er ihr auch unverblümt mitteilt.

Sein Plan: Ihren Freundinnen gegenüber will er sich als Samariter zeigen, damit sich etwas gefühlsmäßiges ergibt, indem er mit der „Freundin“ abhängt, Bianca halt.

Familienprobleme bringen Bianca schlussendlich dazu auf das Angebot von Wesley einzugehen. Sie erkennt, das sich dieser Kerl perfekt eignet, um eben diese Probleme zu vergessen. Blöd nur, wenn man erkennt das dieser Kerl so ganz anders ist, wie sie dachte. Sie verbringen Zeit miteinander, und kommen sich – neben dem körperlichem – sogar näher. Natürlich will sich das keiner von beiden eingestehen aber mehr verrate ich an dieser Stelle nicht.

Cover:

Das Cover ist schlicht und zeigt natürlich ein Pärchen, welches sich zueinander hingezogen fühlt. Das es Bianca und Wesley darstellen soll ist klar, auch wenn sie mir, nach Beschreibung in dem Buch, anders in Erinnerung sind.

Fazit:

Dieses Buch ist der Debütroman von der jungen amerikanischen Kody Keplinger. Im Alter von 17 schrieb sie ihn, da Freundinnen genau das durchmachten. Mit diesem Jugendroman hat sie eine einfühlsame und nachdenkliche Geschichte gezaubert. Er liest sich flüssig, ächzt nur so vor Situationskomik – toll.

Ich hoffe wirklich das wir nicht all zulange warten müssen, bis das nächste Buch von Kody Keplinger auf deutsch erscheint. Die Thematik des Buches fand ich toll. Das aus einem hässlichen Entlein „DUFF“ ein schöner Schwan wird. Ja, es ist nichts neues, es gibt viele Bücher wo derartige Veränderungen geschehen, ich liebe sie. Und ich denke auch, das dieses Buch eines sein wird, zu welchem ich öfter greifen werde – Wesley sei dank 😉

3 Kommentare zu „[Rezension: „Von wegen Liebe“ by Kody Keplinger]

  1. Schön, dass dir das Buch auch so gut gefallen hat! Ich war auch ganz hin und weg und Bianca und Wesley waren einfach nur süß *hach*
    Und ja, kann es auch kaum erwarten, dass ihr nächstes Buch auf Deutsch erscheint *g*

  2. Ach ja *g* und da es ja schon ne Weile her ist, bin ich am überlegen es doch gleich nochmal zu lesen. Ich hoffe wirklich das wir nicht zu lange warten müssen bis etwas neues von Kody Keplinger erscheint. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s