Bücher

[Rezension: „Schokolade für dich“ by Sheila Roberts]

German Cover
US Cover

 

Schokolade für dich“ by Sheila Roberts
MIRA-Taschenbuchverlag
400 Seiten
ISBN: 978-3-86278-509-4
8,99

Aus der Traum! Samanthas „Sweet Dreams Chocolates“ steht vor der Pleite. Weder mit geballtem Charme noch mit ihren süßen Kreationen kann sie den Bankdirektor Blake Preston verführen. Jedenfalls nicht zu einem Kredit. Trotzdem gibt sie nicht auf. Ein großes Schokoladenfestival soll Geld in die leeren Kassen bringen. Erstaunlicherweise wird sie bei der Planung von Blake tatkräftig unterstützt. Logisch, dass man sich dadurch näherkommt. Aber niemals würde Samantha sich in einen Banker verlieben – auch wenn er noch so sexy ist…

Erster Satz:

Samantha Sterling saß neben ihrer Mutter in der ersten Reihe der Icicle-Falls-Gemeindekirche und kämpfte gegen den Wunsch an, aufzuspringen und nach vorn zum Altar zu laufen, um ihren Stiefvater Waldo am Kragen zu packen und zu erwürgen.

Meine Meinung:

Ich hatte Probleme in dieses Buch hineinzufinden. Mit den ersten Seiten hatte ich wirklich zu kämpfen, es war mir zu langatmig und die Geschichte kam nicht in Fahrt, was soll auch groß auf einer Trauerfeier passieren. Aus diesem Grund legte ich dieses Buch auch erstmal zur Seite um einen neuen Versuch zu starten. Und wie es schien war diese kleine Pause auch gut so, denn der Knoten löste sich und ich las dieses Buch in einem Rutsch weg.

Ich muss jedoch sagen das ich anhand des Covers und des Klappentextes etwas anderes erwartet habe. Das Cover zeigt ein verliebtes Paar, welches sich mit einer schokoladenüberzogenen Erdbeere füttert. Von daher erwartete ich eine Liebesgeschichte die auch wirklich der Dreh- und Angelpunkt des Buches ist. Aber die Nebenhandlung übernahm die Haupthandlung, so das die Liebe und dieses prickeln, welches ich so herbeigesehnt hatte, zu kurz kam. Also die Schokolade kam wirklich nicht zu kurz, schließlich geht es um die Rettung des Familienunternehmens, welches zufällig Schokolade in allen möglichen Varianten produziert. Die Idee dahinter fand ich auch toll und auch der Zusammenhalt der gesamten Stadt war schön mitanzusehen.

Ein anderer schöner Punkt an diesem Buch war stets der Beginn der jeweiligen Kapitel. Vor jedem Kapitel wurde ein Zitat aus einem der Bücher von Muriel, der Mutter von Samantha, niedergeschrieben.

Zitat: „ Der Mann deiner Träume ist der, der deine Träume mit dir teilt. – Muriel Sterling, Die Verbindung von Arbeit und Vergnügen: Wie man Arbeit und Liebe erfolgreich miteinander verknüpft“

Soviel dann auch schon zu den Dingen die mir persönlich gefallen haben. Wie bereits erwähnt verspricht das Cover eine Liebesgeschichte, die jedoch habe ich vergeblich gesucht. Es war natürlich eine Liebesgeschichte zu erahnen, siehe Samantha und Preston, aber bis die in Schwung kam. 

Vieles an der Story war einfach zu vorhersehbar und die Zufälle häuften sich, dadurch wurde die Spannung rausgenommen.

Die Charaktere wirkten nicht wirklich authentisch, waren mir jedoch trotzdem sympathisch. Samantha Sterling ist eine zielstrebige Geschäftsfrau, die alles versucht um den Familienbetrieb zu retten. Daher kommt ihr Privatleben zu kurz und lebt nur noch für ihren Job. Blake wird gleich zu Beginn die Rolle des personifizierten Bösen auferlegt. In Wirklichkeit jedoch, ist er ein Freund der hilft und im Hintergrund Stränge zieht um den Stirlings zu helfen, trotz Samanthas Haltung ihm gegenüber. Muriel ist nach dem Tod ihres zweiten Mannes nicht mehr die gleiche. Ihre Töchter, allen voran Cecily versuchen ihr zu helfen doch schlussendlich gelangt sie mir Hilfe der Mäll wieder zu ihrem ursprünglichen Zustand zurück und beginnt ein neues Leben.

Mein Fazit:

Zum Schluss passierte mir alles einfach viel zu schnell. Schade fand ich auch das die Geschichte von Celily und Todd nicht weitererzählt wurde, aber vielleicht gibt es ja bald ein Wiedersehen denn mit diesem offenen Ende der beiden kann und will ich mich nicht zufriedengeben.

Trotz der Sachen die mir weniger gefallen haben, hatte ich viel Spaß mit diesem Buch und Werbung für Deutschland, allen voran für Bayern wurde mit diesem Buch auch betrieben. Ich werde auch das nächste Buch von dieser Autorin lesen, in der Hoffnung das sie mich vielleicht mit diesem überzeugen kann.

Ein kleiner Tipp von mir!

Wenn ihr dieses Buch lesen solltet, dann bitte nicht ohne genug Schokolade dabei zu haben. Es ächzt nur so von Schokolade, Pralinen etc.

Kleiner Schmankerl:

Dieses Buch beinhaltet 5 Rezepte der Sterlings zum selbst probieren.

Ich vergebe 4 Sterne da mich dieses Buch, trotz des schlappen Anfangs gut unterhalten hat und der Schreibstil flüssig und leicht ist. Wenn ihr also Lust auf eine leichte Sommerlektüre habt, dann könnt ihr dieses Buch <<<HIER>>> bestellen.

Mein Dank für das Rezensionsexemplar gilt

 &

Ein Kommentar zu „[Rezension: „Schokolade für dich“ by Sheila Roberts]

  1. Hallo „Susi’s Books“,

    wir freuen uns, dass Dir der Roman so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!
    Auch wir finden, dass das Buch sehr gelungen ist!

    Liebe Grüße,
    Dein MIRA Team

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s