Bücher

[Rezension:“Herzblut – Stärker als der Tod“ by Melissa Darnell]

Herzblut – Stärker als der Tod

(Originaltitel: Covet)
MELISSA DARNELL
DARKISS
ISBN 978-3-86278-756-2
€12,99

Buch kaufen

Wenn du deinen Freund vor dem Tod retten könntest, indem du ihm das menschliche Leben nimmst – was würdest du tun?

Savannah weiß, dass sie Tristan nicht lieben darf. Sie hat es dem Hohen Rat der Vampire geschworen. Es ist zu riskant. Was, wenn ihr Blutshunger erwacht? Wenn durch sie der Waffenstillstand zwischen den Vampiren und Tristans Familie, dem magischen Clann, zerstört wird? Sie sollte Tristan aus dem Weg gehen. Aber das ist unmöglich, denn jeden Tag sehen sie sich in der Jacksonville High, und wenn sich ihre Blicke kreuzen, will Savannah nur ihn… Noch während sie versucht, sich an ihren Schwur zu halten, stacheln dunkle Mächte einen Krieg zwischen ihren Welten an. Die Gefahr bringt Savannah und Tristan wieder zusammen – aber die Folgen sind unwiederbringlich!

Erster Satz:

Der Privatjet des Vampirrates, ein riesiger Kokon aus weißem Leder und exotischen Hölzern, wollte mich mit seinem Brummen in den Schlaf wiegen.

Zum Buch: (ACHTUNG: SPOILERGEFAHR)

Zurück in den Staaten erlebt Savannah einen herben Verlust. Obendrein löst sie ihr Versprechen dem Vampirrat gegenüber ein und trennt sich von Tristan. Doch als wäre all das noch nicht schlimm genug geschehen Morde und der Krieg zwischen den Nachfahren und den Vampiren scheint unausweichlich.

Meine Meinung:

Wie habe ich mich auf diese Fortsetzung gefreut, und als ich dann auch endlich dieses Buch in Händen hielt habe ich es in einem Ruck gelesen.

Nahtlos knüpft die Fortsetzung an den ersten Band an. Wieder daheim müssen wir uns auch schon von einem liebgewordenen Charakter verabschieden, doch ohne lange darüber zu trauern überschlagen sich die Ereignisse. Zum Wohle Tristans trennt sich Savannah von ihm, was ihr jedoch sichtlich schwer fällt. Selbst all der Versuche die Tristan unternimmt damit sie ihre Meinung ändert – Savannah bleibt standhaft. An dieser Stelle konnte ich sowohl Savannahs als auch Tristans Gefühle verstehen. Savannah, die sich lieber von ihrer großen Liebe trennt anstatt das Tristan etwas zustößt und Tristan, der um seine Liebe kämpfen möchte. Gerade hier, haben die unterschiedlichen Sichtweisen aus denen das Buch geschrieben wurde, geholfen sich in die beiden hineinzuversetzen.

Dieses Mal geht es auch deutlich düsterer zu, es geschehen Morde, und allein die Grundstimmung ist schon derart düster. Wenn sich zum Beispiel der Zirkel trifft, mitten im Wald. Hier und dort überkam mich schon Gänsehaut. Mit am spannendsten war für mich die Frage, wer hinter den Morden steckt. Es wurden Nachfahren getötet, deren Signatur den Vampiren zuzuordnen ist. Doch waren es wirklich Vampire oder will jemand ihnen die Schuld geben um einen Krieg anzuzetteln. Auch wenn ich mir dem Ende hin schon denken konnte, wer oder was dahinter steckt hat es der Spannung nicht im mindesten geschadet.

Neben der eigentlichen Handlung, in der es um Savannah und Tristan geht gibt es zwei Personen die wir etwas besser kennen lernen konnten und die mich überrascht haben. Im ersten Buch lernten wir bereits Anne kennen, Savannahs beste Freundin. In diesem Buch übernimmt sie dann noch einen größeren Part, sehr zum gefallen von mir, denn Anne ist eine großartige Freundin. Sie setzt sogar ihre Fäuste ein um ihrer besten Freundin beizustehen und als Krönung dessen weiht Savannah sie in ihr Geheimnis ein. Aber die größte Überraschung für mich ist Ron. Mittlerweise Anne`s EX-Freund verbringt er nun mehr Zeit mit Savannah. Wer aber nun denkt das Ron ein normaler Mensch ist, der irrt.

Was für ein tolles Buch. Auch wenn das Ableben einiger Charaktere schade ist, war es unumgänglich um mit der Geschichte voran zukommen. Es gibt Momente wo ich Savannah und Tristan am liebsten in die Arme genommen hätte um sie zu trösten, dann gab es auch welche in denen ich mitgezittert habe. Es gab überraschende Wandlungen und ein fulminantes Ende. Nun allerdings heißt es abwarten bis der dritte und letzte Teil dieser Trilogie erscheint.

Von mir gibt es 5 von 5 Sterne

Fazit: Eine düstere und romantische Fortsetzung die sich im Vergleich mit dem Erstlingswerk noch steigern konnte.

Mein Dank für das Rezensionsexemplar gilt DARKISS sowie Blogg dein Buch.

Melissa Darnell – Herzblut „Gegen alle Regeln“ (Rezi)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s