Aktionen · Bücher

{Monatsrückblick} März 2014

Hallo meine Lieben,

der März liegt nun hinter uns und ich habe innerhalb des Monats wirklich tolle Bücher gelesen. Kann gerne so weitergehen :-)..Was mir jedoch weniger gefallen hat, war die Anzahl meiner Neuzugänge…habe ja richtig zugeschlagen. Nehme mir nun aber nicht mehr vor mich zu bessern, wie es die bisherigen Monate der Fall war, bringt ja eh nix.

Gelesen

1.  J.R. Ward – Seelenjäger (352 Seiten)
2. J. R. Ward – Todesfluch (352 Seiten)
3. Samantha Young – London Road (512 Seiten)
4. Samantha Young – Jamaica Lane (400 Seiten)
5. Samantha Young – Castle Hill (128 Seiten)
6. Martina Riemer – Glasgow Rain (308 Seiten)
7. Kristan Higgins – Lucy kriegt`s gebacken (400 Seiten)
8. Melody Adams – Pleasured by the Rockstar (76 Seiten)
9. Jessica Sorensen – Für immer Ella und Micha (352 Seiten)
10. Coreene Callahan – Feuer: Verborgene Sehnsucht (512 Seiten)
11. Carrie Price – Make it Count: Gefühlsbeben (162 Seiten)
12. Ally Taylor – Make it Count: Gefühlsgewitter (196 Seiten)
13. Melody Adams – Breaking me softly (152 Seiten)
14. Adriana Popescu – Ein Tag und Zwei Leben (1) (31 Seiten)
15. Adriana Popescu – Ein Tag und Zwei Leben (2) (34 Seiten)

Habe somit im März 3967 Seiten / ∅ 127 Seiten pro Tag gelesen. Doch gar nicht mal so schlecht.

Neuzugänge

Hier lasse die Aufzählung weg, es sind einfach zu viele, und wer meine Neuzugängeposts liest,, weiß welche Bücher hinzugekommen sind.

Insgesamt sind 21 Bücher bei mir eingezogen, hinzu kommen 2 die ich gewonnen habe und eines war ein Geschenk ❤ An eBooks gab es diesen Monat kein vorbeikommen: 26 gab es da.

Highlights gab es den Monat über viele, angefangen von den Blackis, in deren Büchern es dieses Mal um Vishous und Jane ging. Steffi und ich hatten ja bezweifelt das er eine Chance gegen unseren Favoriten Rhage hätte. Im Nachhinein wurden wir eines besseren belehrt ;-)…Im Anschluss war ich dann im Fieber. Die Bücher von Samantha Young sind einfach ein Highlight schlechthin. Allen voran die Charaktere, die einem einfach unter die Haut gehen. Ihr seht also, es gibt kein deutliches Ergebnis. Den Flop des Monats zu küren fällt mir hingegen nicht so schwer. Melody Adams konnte mich bisher einfach nicht völlig von sich überzeugen. Pleasured by the Rockstar ist nur eine Kurzgeschichte, daher habe ich auch nicht wirklich viel von erwartet. Von Breaking me softly hingegen, habe ich mir einfach mehr erhofft. Was mich störte waren weniger die Schreibfehler, hier hätte man noch einmal Korrektur lesen sollen. Es ging einfach alles zu schnell, die Zeitsprünge waren nervig, so das man die Charaktere nicht wirklich kennen lernen konnte. Es ist kein megamäßiger Flop, und andere Stimmen gaben dieser Geschichte 5 Sterne, aber ich hatte so einige Probleme, so das ich doch schon öfter mit dem Kopf schüttelte, da es einfach zu hirnrissig war.

 

Also meine Lieben! Hattet ihr ein Highlight im März welches man unbedingt lesen sollte????

6 Kommentare zu „{Monatsrückblick} März 2014

  1. Hallo meine Liebe,
    erstmal ganz kurz… Mir gefällt dein neuer Wochenrückblick. 🙂 (Das gehört jetzt hier nicht hin, aber ich schreib es trotzdem!!^^)
    So… 15 Bücher, dass ist sehr gut! Da kann man wohl nicht meckern. 😀 Die Buchreihe von Samantha Young muss ich auch noch lesen, bisher nur „Into the depp“ von ihr gelesen.
    47 Neuzugänge waren das insgesamt? o.O Puhhhhhh… ^^

    Was ich sehr sehr lustig finde ist, dass der neue Monat kaum angefangen hat und du schon einen neuen „Black Dagger“ liest. 😀 *hat gerade sehr gelacht* !!!!

    Ich wünsch dir einen erfolgreichen April!^^

    Ganz liebe Grüße ♥

    1. Hallöchen meine Liebe 🙂

      war fleißig oder? *g*…Bin auch selber ganz erstaunt, aber wenn man einen Lauf hat soll man ihn nicht stoppen….Wenn man bedenkt das ich vorm bloggen im Durchschnitt ein Buch pro Monat gelesen habe. Die Neuzugänge habe ich mit Absicht nicht addiert, ist ja doch schon ne ziemliche hohe Zahl…Geldmäßig war es aber i.O da das meiste Erspartes war, und die meisten E-Books waren gratis – da sieht es dann nicht mehr ganz so schlimme aus 😉

      <3<3<3…na aber freilich, mit den Blackis muss ich einfach in den neuen Monat starten, da ich weiß das sie mir wieder seeehr gefallen werden, und eine Leseflaute schon einmal nicht in Sicht ist..sowas geht ja dann doch immer recht schnell…
      Es ist herrlich, als wenn man nach Hause kommt. Man trifft alte Bekannte wieder und hat stets ein dämliches Grinsen im Gesicht 😉

      Auf das der April ein Erfolg wird 🙂 Das wünsche ich dir auch ❤

      Die allerliebsten Grüße <3<3

  2. Huhu meine Liebe,
    ich erstarre vor Hochachtung!!! Ich habe schon mitbekommen, dass du einiges gelesen hast, aber das du FÜNFZEHN Bücher gelesen hast, das war mir nicht bewusst!!!! Gratuliere!!!
    Und wie wir eines besseren belehrt wurden. Kopfkino spielt da nahezu zu verrückt, wenn man nur an Vishous Spielzimmer denkt! *g*
    Wie haben dir eigentlich Gefühlsbeben und Gefühlsgewitte gefallen? War gestern kurz davor sie mir als ebook zu kaufen! Was meinst? Lohnt sich?
    Tja, was soll ich zu deinen Neuzugängen sagen, außer ich will auch 😉
    aber 47 ist schon ne Hausnummer meine Liebe! Ich glaube du hast Lesen *g*
    Liebste Grüße und bis gleich 😛

    1. Huhu zurück 🙂

      Naja, wie du ja siehst, haben einige E-Books nur bei 40 Seiten, sieht also wirklich nur so viel aus :-)…Aber trotzdem fand ich diesen Monat ziemlich toll, durchweg, bis auf eine Ausnahme, alles tolle Bücher die ich jedem ans Herz legen an…

      ;-)..Das war doch mal ein Spielzimmer der ganz besonderen Art oder…und vorallem als Jane dann das sagen hatte ;-)…Da geht mit einem die Phantasie durch..

      Die beiden Bücher der Make it Count Reihe lohnen sich für alle die HerzSchmerzbücher lieben, aber sind auch für Geschöpfe geeignet die sich ein Herz fassen wollen und mal weg von ihren Thrillern oder Dystopien kommen wollen *fg*…Ich selber fand die E-Books ja so toll das ich noch am grübeln bin, mir auch noch die TB-Ausgaben zu besorgen 😉

      Liebes, bitte nicht meine NZ addieren…eine abschreckendes Beispiel 🙂

      Allerliebste Grüße

      1. Wer interssiert sich schon für Seitenzahlen 😉
        Buch ist Buch!! *g* Bin auf jeden fall ganz neidisch und wäre auch gern in derartig viele Geschichten eingetaucht! Aber was solls…bald wird hoffentlich alles anders *daumendrücken*
        Mhm, dann sollte ich mir das vielleicht auch direkt mit den TB überlegen! Momentan packe ich einfach nur alles in den Warenkorb…die nächste Bestellung wird übel 😀

      2. Also für zwischendurch sind solche kurzen Geschichten schon schön. Allerdings ist es schwer dann die Charaktere besser kennen zu lernen, eine vernünftige Handlung aufzubauen etc.

        Keine Bange meine Liebe, es kommt schon noch die Zeit. Warte mal deinen Urlaub ab 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s