[Das Jahr des Taschenbuchs] Februar

Header_Jahr_des_Taschenbuchs

Der März steht schon in den Startlöchern, und besser spät als nie, gibt’s dann auch von mir meine Ausbeute der Taschenbücher – welche ich mir eigens für die Aktion von Petzi und Ramona gekauft habe. Diesen Monat konnte ich nicht an mich halten und es blieb nicht nur bei 1-2 Büchern 😉


 

Foto (1)

Hier möchte ich nicht auf alle Bücher eingehen – die Bücher von Cara Connelly und Gabriele Jaric waren reine Spontankäufe. Absolute Wunschbücher dagegen waren die restlichen. Der Klappentext von „Und er steht doch auf dich“ klingt einfach wahnsinnig süß und nach locker leichter Unterhaltung – und genau das brauch ich auch mal. „Forever with you“ ist ja geradezu ein Pflichtkauf, gehört es ja schließlich zu einer Reihe die ich heiß und innig liebe <3.“Die geheime Sprache der Liebe“ war vor einiger Zeit mein „Waiting on Wednesday“ und die Originalausgabe hatte ich schon ewig auf dem Wunschzettel, und wenn es schon mal auf deutsch erscheint :-)…

Aly will endlich weg von ihrem Kumpel-Image. Ihr Ziel: Justin Carter erobern, den heißesten Typen der Schule, und mit ihm zum Homecoming Ball gehen. Also wird die Operation Sex-Appeal gestartet. Dazu gehört auch die gefakte Beziehung mit Brandon, Alys bestem Freund. Und tatsächlich beginnt Justin sich für Aly zu interessieren. Nach der »Trennung« von Brandon kommen Aly und Justin auch wirklich zusammen. Aber ist es wirklich Justin, den Aly will? Denn eigentlich haben sich Aly und Brandon längst unsterblich ineinander verliebt. Doch zuzugeben, dass sie mehr füreinander sind als nur Freunde, ist gar nicht so leicht …

An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist »Liebe« so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz – und Nick – nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er kann sie nicht einfach gehen lassen.

Als Bree in der verschlafenen Kleinstadt Pelion ein Häuschen am See mietet, hofft sie, hier endlich die Ruhe zu finden, die sie so verzweifelt sucht. Dann trifft sie Archer Hale – einen jungen Mann, von dem die anderen Bewohner nur wissen, dass er zurückgezogen auf seinem Familienanwesen lebt und dass er bei einem Autounfall in der Kindheit sein Gehör und seine Stimme verloren haben soll. Doch als Bree sich bei einem Ausflug auf sein Grundstück verirrt und sich nervös stotternd dafür entschuldigt, antwortet er ihr …

Nun wird nach vorne geblickt und ich bin gespannt welche TB im März bei mir einziehen werden 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s