Knaur.Challenge| Ich bin dabei :-)

Nach etwas längerem überlegen, und einem Blick auf meinen SuB, habe ich mich entschieden mitzumachen. Habe ich doch diesen Verlag etwas vernachlässigt, obwohl sich so einige tolle Bücher in meinem Regal befinden.

Ich gebe dann auch gleich eine kleine Auflistung der Bücher bekannt, die ich während der Challenge lesen möchte. Dieser Post gilt dann auch für meine Updates.


Hier dann noch mal Kittys Infos zur Challenge:

Zeitraum: 01.01.2015 bis zum 31.12.2015
Anmeldeschluss: Ein späterer Einstieg in die Challenge ist kein Problem, jedoch zählen erst die ab der Anmeldung rezensierten Bücher! Es lohnt sich also, sich vorher anzumelden und es einfach zu probieren.
Ziel: In dem o.g. Zeitraum müssen mindestens 20 Bücher aus dem Knaur.-Verlag gelesen und rezensiert werden. Und ggf. fleißig Punkte gesammelt werden.
Punkte: Es gibt grundsätzlich immer einen Punkt für die Veröffentlichung eurer Rezension auf eurem Blog. Zusätzliche Punkte könnt ihr sammeln, indem ihr eure Rezension auch noch auf anderen Plattformen veröffentlicht. Die Auswahl derer besteht aus Amazon, Lovelybooks und Goodreads. Streut ihr eure Rezi auf allen drei Plattformen bekommt ihr drei Extra Punkte. Dies ist, im Gegensatz zu der Blog Rezension, aber keine Pflicht.
Gewinn: Am Ende der Challenge werden je zwei Gewinner ermittelt. Einmal gewinnt der, der die meisten Bücher aus dem Knaur. Verlag gelesen hat und einmal der, der am meisten Punkte gesammelt hat.
Formular: Eure gelesenen und rezensierten Bücher tragt bitte ins unten stehende Formular ein. Am Monatsende werde ich die Liste auswerten und ein neues Formular online stellen. Alle Bücher, die in der Zeit nicht eingetragen wurden, gelten dann erst einen Monat später.
Unterstützung vom Knaur- Verlag: Patricia Kessler vom Knaur. Verlag steht uns bei dieser Challenge zur Seite. Ihr könnt sie anschreiben und um Rezensionsexemplare bitten, bedenkt dabei aber bitte, dass ihr wenn ihr das Buch gelesen habt auch anschließend einen Beleglink (Der Link zu eurer Rezension auf eurem Blog) zu ihr zurück schickt. Schickt eure Anfrage einfach mit dem Betreff „Knaur. Challenge-Rezensionsanfrage“ an Patricia.Kessler@droemer-knaur.de. Sofern das Kontingent es zulässt, erhaltet ihr wenige Tage nachdem ihr eure Mail abgeschickt habt, euer gewünschtes Buch.


 Diese Bücher möchte ich dann gerne von meinem SuB befreien:

Mira Taschenbuch Challenge 2014

Es ist wieder soweit. Auch im nächsten Jahr veranstaltet Brina ihre Mira-Taschenbuch-Challenge.

Wie auch in diesem Jahr werde ich mit voller Eifer dabei sein und mich voll und ganz den romantischen Büchern einem meiner Lieblingsverlage widmen 🙂

Kommen wir jetzt zu Brinas Regeln:

– Die Challenge startet am 1. Januar 2014 und endet am 31. Dezember 2014.
– Rezensionen dürfen noch bis zum 15. Januar 2015 eingereicht werden.
– Jeder Teilnehmer muss eine Challenge-Seite anlegen, auf der die Rezensionen in regelmäßigen Abständen verlinkt werden
– Es sollen mindestens 15 Bücher aus dem Mira Taschenbuch Verlag gelesen und rezensiert werden, dazu zählen auch die Bücher von Darkiss.
– Jeder, der diese 15 Bücher geschafft hat, kommt automatisch in den Lostopf und hat die Möglichkeit, ein Buch seiner Wahl zu gewinnen. Am Ende gibt es drei Gewinner.
– Die Person, die die meisten Bücher gelesen und rezensiert hat, erhält automatisch einen Gewinn.
– Die Rezensionen dürfen auch für andere Challenges verwendet werden.
– Anmelden kann man sich noch bis zum 28. Februar 2014 (per Kommentar bei Brina)

NEU!!!

– Nach 6 Monaten gibt es einen Halbzeitsieger (die Person, die die meisten Bücher bis dahin rezensiert hat), der sich über einen Gewinn freuen darf.
– monatlich werde ich euch Reihen und Einzelbände aus dem Verlag vorstellen und Neuerscheinungen posten, damit ihr einen besseren Überblick bekommt.

Wenn ihr also Lust habt an dieser Challenge teilzunehmen, dann meldet euch doch bei Brina an.

Meine Fortschritte werden stets hier aktualisiert werden.

[Challenge] Advent, Advent … Vorweihnachts-Lese-Challenge

Hey Guys,

ja ihr seht ganz richtig. Beim stöbern auf Steffis Blog bin ich auf eben diese tolle Challenge von Ariana gestoßen. Und da ich ja noch nicht an genug Challenges teilnehme, und ich ohnehin im Dezember das ein oder andere Weihnachtsbuch lesen wollte, habe ich mich angemeldet.

 

Die Regeln:

  • Es geht darum, sich im Advent und an den Weihnachtsfeiertagen immer wieder etwas Zeit zu nehmen und sich mit passender Literatur auf die “stade Zeit” und Weihnachten einzustimmen.

  • Was genau und wie viel gelesen oder gehört wird, bleibt jedem Teilnehmer selbst überlassen – die (Hör-)Bücher sollten nur was mit der Jahreszeit zu tun haben. Man kann sich z. B. ein weihnachtliches Buch vornehmen, in dem man bis zum 24.12. jeden Tag ein Stück liest – so eine Art literarischen Adventskalender. Oder man sucht sich ein oder mehrere (Hör-)Bücher rund ums Thema und liest oder hört sie über die vier Wochen verteilt. Also: keine anstrengenden Vorgaben, keine Zwänge, einfach nur stimmungsvolles, (vor)weihnachtliches Lesen und Hören. :-)

  • Die Challenge beginnt am 1. Advent (also am 1.12.2013) und endet am zweiten Weihnachtsfeiertag.
  • Teilnehmen kann jeder, der möchte – Anmeldung bitte per Kommentar zu diesem Post. Das persönliche Leseziel legt jeder Teilnehmer individuell fest, ein (vor)weihnachtliches oder winterliches (Hör-)Buch, das im Challenge-Zeitraum gelesen oder gehört wird, reicht schon aus.
  • Wenn sich außer mir noch ein paar Mitleser für die Challenge finden, gibt es am Ende auch eine Kleinigkeit zu gewinnen …

challenge

Mein Buch bzw. Bücher werde ich anschließend auf diesen Post hin mitteilen. Habt ihr also Lust und noch nichts vor dann meldet euch hier an.

1. Emilie Richards – Stille Zeit der Wunder

2. Jill Shalvis etc. – Morgen Mädels, wird`s was geben

weitere Bücher folgen, eventuell *g*

Jahreszeiten-Cover-Challenge 2014

Erinnert ihr euch noch an meinen Vorsatz mich im nächsten Jahr mit den Challenges etwas zurückzuhalten? Vergesst ihn einfach, denn nun hat sich Nora von Phantasiewelten eine tolle Challenge, wie ich finde, einfallen lassen.

8c441-tree2

Uns darum geht es:

Wie ihr wisst gibt es 12 Monate und 4 Jahreszeiten, soweit nicht sonderlich kompliziert *g*. Sinn und Zweck dieser Challenge ist es in jedem Monat ein Buch zu lesen, dessen Cover die entsprechende Jahreszeit zeigt, d.h. Januar gehört zum Winter, von daher wird ein Buch gelesen auf dessen Cover Schnee, Schlitten etc. abgebildet sind. Soweit verstanden? Prima denn hier sind Nora`s Regeln.

Die Regeln:
– die Challenge läuft im Zeitraum vom 01.01.2014 – 31.12.2014
– in jedem Monat soll ein Buch gelesen und rezensiert werden, dessen Cover zu der aktuellen Jahreszeit passt
– das heißt, am Ende des Jahres sollen 12 Bücher zur Challenge gelesen worden sein
– bitte verlinkt mir eure Challenge-Seite oder einen Post, den ihr regelmäßig aktualisiert
Die Anmeldung läuft bis zum 31.12.2013.
Das Bild dürft ihr gerne für eure Seite/ euren Post verwenden.
Am Ende der Challenge, werde ich aus allen Teilnehmern, die die Aufgabe erfüllt haben, einen Gewinner auslosen, der sich über ein kleines Überraschungspaket freuen darf.

Meinen Status könnt ihr hier nachlesen.

[Challenge] Find the Cover 2014

coversuchchallenge_lila

Hey Guys,

wie auch in diesem Jahr veranstaltet die wunderbare Martina auch im nächsten Jahr wieder ihre „Find the Cover“ Challenge. Da es mir in diesem Jahr besonders viel Spaß gemacht hat und meine Kreativität gefragt war *g* werde ich auch 2014 wieder dabei sein. Für alle die die Challenge noch nicht kennen gibt es hier noch schnell die Regeln + ein Beispiel wie das ganze funktioniert.

Regeln:

* Für jeden der Buchstaben des Wortes „2014“ sollte ein Gegenstand auf einem Cover gefunden werden. Bücher können von jedem Genre gelesen werden. (Es gelten auch Hörbücher oder eBooks)

* Jedoch kann nur 1 Cover für 1 Buchstaben, sowie ein Wort nur einmal verwendet werden. (Bücher, die für andere Challenges gelesen werden, gelten natürlich ebenso)

*  Zeitraum: 01.01.2014 – 31.12.2014

* Das sind insgesamt: 19 Bücher

* Eure Lesereihenfolge ist optional

* Ihr solltet Martina bitte alle 3 Monate, sowie Ende 2014 über euren Fortschritt Bescheid geben, damit sie euch in der Liste aktualisieren kann! Danke.

Du möchtest teilnehmen?– Anmeldung bis 31.08.2014 möglich!

* Schreibe einfach ein Kommentar mit deinem gewünschten TeilnehmerNamen und deiner Blogadresse (falls du einen hast)

* Sobald dein InfoBeitrag auf deinem Blog erschienen ist, gib ihr den Link bekannt, damit sie dich verlinken kann

* Füge das Bild des Challenge-Buttons auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag hier. Danke!

Ein Beispiel:

.. .. Rotes Kleid, Nebel, Lippen, Dichte graue Nebelschwaden, Hals, Braune Haare, Arme, Elegante Frau, usw. usf. … Man kann daher sehr erfinderisch & kreativ sein – also bemüht euch! ^^

Die Seite zur Challenge mit meinen gelesenen Büchern findet ihr im Anschluss hier. Wenn euch diese Challenge also anspricht dann meldet euch an 🙂

[Rezension:“Zeit des Glücks“ by Nora Roberts]

Zeit des Glücks (Originaltitel: Key of Valor)
Nora Roberts
Blanvalet
384 Seiten
ISBN: 3-442-35860-4
€ 8,95

(ACHTUNG: Kann Spoiler enthalten)

 

Eine geheimnisvolle Abendeinladung führte die drei Freundinnen zusammen. Jetzt ist es auch an Zoe McCourt, sich in das größte Abenteuer ihres Lebens zu stürzen und – wie zuvor Malory Price und Dana Steele – ein Rätsel um die geheimnisvollen keltischen Prinzessinnen zu lösen. Doch ein Umstand hält Zoe zunehmend von ihrer gefährlichen Aufgabe ab: Ausgerechnet Bradley Vane macht ihr den Hof! Zwar fühlt Zoe sich insgeheim sehr zu den sexy Erben eines Geschäftsimperiums hingezogen, doch hat sie geschworen, sich nie wieder von einem dieser nutzlosen reichen Müßiggänger verführen zu lassen…

Erster Satz:

Mit sechzehn begegnete Zoe McCourt dem Jungen, der ihr Leben verändern sollte.

Zum Buch:

Das große Finale steht an. Nachdem Malory und zuletzt Dana den Schlüssel gefunden haben liegt es nun an Zoe, alleinerziehende Mutter, den letzten Schlüssel zu finden, die Seelen zu befreien und dann die Belohnung von 1 Million Dollar zu kassieren. Als alleinerziehende Mutter ist es ihr das wichtigste das Simon, ihr Sohn, nicht verletzt wird. Daher ist es ihr besonders wichtig das Kane ihm nichts antun kann, ebenso wie Brad, der schon eine Verbindung zu Simon hat, und da Simons Vater, ebenso wie Brad aus reichem Hause kommt, hat sie bereits von Anfang an Vorurteile gegenüber Brad und seinem Vermögen. Aber je mehr Zeit die drei miteinander verbringen desto mehr verliebt sie sich in Brad. Aber es gilt jetzt den Schlüssel zu finden, den letzten, daher muss sie ihre Gefühle hinten anstellen.

Da es nun auf das Ende zugeht wird auch Kane immer gefährlicher und lässt sich öfter blicken, doch auch hier erhalten die Frauen Hilfe, und das nicht nur von Rowena und Pitte. Der krönende Abschluss hat es wirklich in sich aber ohne all zu viel zu verraten muss ich sagen das das Ende wirklich gelungen ist.

Es ist wirklich schade und traurig sich von diesen einzigartigen Charakteren, die in ein paar Stunden sogar so etwas wie Freunde geworden sind, zu verabschieden und nicht mehr dabei zu sein wenn sie Familien gründen und wie das Geschäft läuft welches Malory, Dana und Zoe eröffnet haben. Welche Abenteuer sie wohl noch bestehen mögen 🙂 Aber auch Rowena und Pitte sowie die drei Prinzessinnen sind einem ans Herz gewachsen, bei dem Ende sind dann doch Tränen geflossen.

Mein Fazit:

Eine wundervolle Trilogie die in Erinnerung bleibt. Ich freue mich schon auf das nächste Buch aus der Feder von Nora Roberts.

[Rezension:“Zeit der Hoffnung“ by Nora Roberts]

Zeit der Hoffnung (Originaltitel: Key of Knowledge)
Nora Roberts
Blanvalet
384 Seiten
ISBN: 3-442-35859-0
€ 8,95

(ACHTUNG: Kann Spoiler enthalten – Lesen auf eigene Gefahr :-))

 

Eine geheimnisvolle Einladung führt die drei Freundinnen Malory, Dana und Zoe zusammen und stürzt sie in das größte Abenteuer ihres Lebens. Nach Malory ist es jetzt an Dana mithilfe eines alten Bildes und eines Gedichts das Rätsel um die drei verschwundenen keltischen Prinzessinnen zu lösen. Keine leichte Aufgabe, denn Dana gerät nicht nur plötzlich in Lebensgefahr, es tritt auch noch ein Mann wieder in ihr Leben, den sie am liebsten für immer vergessen hätte: Jordan Hawke, der Mann der ihr einst das Herz brach…

Erster Satz:

Dana Steele hielt sich für eine flexible, offene Frau, die ein gerüttelt Maß an Geduld, Toleranz und Humor besaß.

Zum Buch:

Nachdem Malory den ersten Schlüssel gefunden hat und nun mit Flynn glücklich ist, ist es an Dana den zweiten Schlüssel zu finden. Doch das erweist sich schwieriger als gedacht da ihr ständig Jordan in die Quere kommt. Es fällt ihr verdammt schwer über das vergangene hinweg zukommen aber als sie erkennt das bei der ersten Suche Flynn einen entschiedenen Beitrag dazu beigetragen hat das Malory den Schlüssel findet ist es doch nur logisch das es nun Jordan ist, der Dana hilft. Schnell kommen sich die beiden auch wieder näher und es scheint auch ein verfrühtes Happy-End zu geben, bis Kane auftritt. Er ist der Übeltäter und hat die damals die Seelen der Prinzessinnen eingeschlossen. Nun will er mit aller Macht die zwei Liebenden trennen da er spürt das Dana dem Auffindeort des zweiten Schlüssels immer näher kommt. Wird es Kane gelingen sie zu trennen oder findet Dana den Schlüssel und gibt Jordan eine zweite Chance??? Lest das Buch 🙂

Meine Meinung:

Ich dachte schon es gebe keine Steigerung. Aber auch im zweiten Buch schafft es Nora Roberts zu fesseln. Die Suche wird noch gefährlicher und es fließt erstmalig Blut, die Suchenden erfahren endlich wer Rowena und Pitte wirklich sind und auch die Beziehungen zwischen den Charakteren werden näher beleuchtet.

In diesem Buch erfahren wir etwas mehr über Dana und die Beziehung die sie damals mit Jordan führte, die schlussendlich zur Trennung führte. Obwohl man nicht wirklich von Trennung sprechen kann da Jordan sie damals einfach verlassen hat. Bei der Rückblende wie Jordan Dana verlassen hat war mir ganz wehmütig. Und dann jetzt, nach all den Jahren zu sehen wie locker Jordan damit umgeht, als wäre es damals nicht so schlimm gewesen. Allerdings wusste er damals auch nichts von Danas wahren Gefühlen. Das traurige für Dana daran war nicht nur die Trennung sondern auch das sie gleichzeitig ihren besten Freund verloren hat. Bei seiner jetzigen Wiederheimkehr lässt sie ihn auflaufen, sie will ihm nicht zeigen wie sehr die Vergangenheit sie noch immer verletzt. Nun ist Jordan also zurück und unterstützt Dana und die anderen bei der Suche, allerdings ist Jordans Auftauchen kein Zufall, aber hier verrate ich an dieser Stelle nicht welche Gemeinsamkeit es zwischen den männlichen sowie den weiblichen Charakteren gibt.

Mein Fazit:

Ich freue mich jetzt schon wahnsinnig auf den letzten Band da es dann um Brad und Zoe geht, die sich bereits im ersten Buch kennenlernten. Brads Gefühle Zoe gegenüber sind ja offensichtlich.nun bin gespannt wie es im letzten Teil weitergeht und ob die Seelen am Ende alle befreit werden.

Wie auch schon im vorigen Band schaffte es Frau Roberts mich zu fesseln und zu begeistern.

[Rezension:“Zeit der Träume“ by Nora Roberts]

Zeit der Träume (Originaltitel: Key of Light)
Nora Roberts
Blanvalet
384 Seiten
ISBN: 3-442-35858-2
€ 8,95

>>Unvergleichlich gut – niemand übertrifft Nora Roberts an Herz, Humor und romantischem Einfallsreichtum!<< People

Die junge Galeristin Malory Price soll mithilfe eines Gedichts und eines alten Bildes das Rätsel um drei verschwundene keltische Prinzessinnen lösen und als Lohn eine Million Dollar erhalten. Auch wenn man kein bisschen an keltische Prinzessinnen glaubt, so viel Geld kann Malory einfach nicht widerstehen. Zusammen mit dem Journalisten Flynn macht sie sich an ihre Aufgabe und steckt bald bis über beide Ohren in Problemen. Denn plötzlich muss Malory sich entscheiden: zwischen der Erfüllung all ihrer Träume – und Flynn, ihrer großen Liebe.

Erster Satz:

Der Sturm brauste über die Hügel.

Zum Buch:

Malory Price, eine junge Galeristin Ende 20 erhält eine mysteriose Einladung zu einem Treffen. Dort macht sie Bekanntschaft mit Dana und Zoe, mit denen sie ohne es zu wissen, die nächsten drei Monate so einiges unglaubliches erleben wird. Gastgeber dieses Treffens sind Rowena und Pitte die die drei jungen Frauen um Hilfe bitten. Jede von ihnen hat einen Monat Zeit um einen versteckten Schlüssel zu finden um die Seelen der drei verfluchten keltischen Prinzessinnen zu retten. Im Gegenzug, also bei erfolgreichem gelingen, winken jeder von ihnen 1 Million Dollar. Und nachdem sich Malory, Dana und Zoe einig sind beginnt das wohl größte Abenteuer ihres Lebens, ohne zu ahnen das die Liebe zu drei Männern einen wichtigen Punkt der Suche ausmachen.

Meine Meinung:

Die ersten zwei Bände dieser Trilogie hatte ich schon vor etlichen Jahren gelesen, aus unerfindlichen Gründen lag jedoch der Abschlussband noch ungelesen in meinem Regal. Zur Vervollständigung dieser Trilogie habe ich also meine Erinnerungen noch einmal aufgefrischt. Es war wirklich als würde ich „Zeit der Träume“ zum ersten Mal lesen. Ich hatte mich warm eingekuschelt und mich in die zauberhafte Welt von Nora Roberts entführen lassen. Ich liebe einfach ihren Schreibstil und den Humor den sie stets mit einfließen lässt.

In diesem ersten Band treffen wir Malory. Eine Frau die gerade am Scheideweg steht. Ihren Job in der Galerie ist sie los und da kommt dieses Angebot gerade recht.Neben der aufregenden Suche, die auch nicht ganz ungefährlich ist macht sie die Bekanntschaft mit Flynn, Danas Stiefbruder und einem eigensinnigen Journalisten, dem es deutlich anzumerken ist das er an Malory interessiert ist. Flynn ist einer dieser Charaktere die man nicht so schnell vergisst, sein Charme, sein Humor, seine Liebe zu seinem tollpatschigen Hund Moe. Es ist einfach herrlich mitzuerleben wie Flynn mit Moe mitleidet, beispielsweise bei der Kastration von Moe, Flynn ist da sooo süß, ständig wünschte ich mir ihn mal zu knuffen. Die Chemie zwischen Malory und Flynn hingegen ist am Anfang nicht wirklich vorhanden, mit der Zeit jedoch werden sie Freunde und wie es sich natürlich für ein Buch von Nora Roberts gehört, werden sie schlussendlich ein Paar, auch wenn es sich die beiden nicht eingestehen wollen.

Die Freundschaft zu Dana und Zoe ist eines mit der schönsten an der gesamten Trilogie. Wie aus völlig Fremden beste Freundinnen werden, die beschließen sich zusammenzutun und ein gemeinsames Geschäft eröffnen. Bei diesen dreien stimmt von Anfang an die Chemie.Selbst als es Hart auf Hart kommt sind sie füreinander da.

Mein Fazit:

Dieses Buch beweist mir einmal wieder wieso Nora Roberts eine meiner liebsten Autorinnen ist. Die Mischung stimmt: wundervoll gezeichnete Charaktere die sich auch nicht schämen ihre Schwächen zu zeigen, eine tolle Handlung die einen praktisch dazu zwingt weiter zu lesen um zu erfahren was als nächstes passiert, ein ordentlicher Schuss Romantik, eine Spur des Bösen und passend dazu ein Humor der mir so manche berauschende Stunden beschert hat.

Serien-Killer-Challenge-2014

serien_pink_hellDie liebe Martina veranstaltet im nächsten Jahr wieder ihre Challenge zum Beenden von Buchreihen. Nach Betrachtung meines Regals habe ich festgestellt das ich genug angefangene bzw. noch nicht angefangene Reihen habe. Und da ich im nächsten Jahr ja eh an weniger Challenges teilnehmen möchte, stehen meine Chance auch gut diese Aufgabe zu bestehen 🙂 Meine Reihen stehen noch nicht fest, aber nach und nach findet ihr eben jene Liste sowie meinen Status <<<hier>>>

Hier dann noch mal Tinas Regeln im Überblick:

Die Regeln:

* Ihr könnt euch die Reihen zeitmäßig selbst einteilen, aber 12 Reihen in einem Jahr! (01.01.2014 – 31.12.2014)

* Ihr könnt entweder die deutsche oder englische Reihe nehmen, je nachdem wie ihr die Bücher liest.

* Es zählen genauso lange Buchreihen (zb. Black Dagger, Lord of the Underworld, die noch nicht komplett erschienen sind oder fertige), aber auch Trilogien, oder Mini-Reihen mit zwei Büchern.

* Gebt mir bitte alle 3 Monate über euren Stand Bescheid, sowie im Dezember 2014, damit ich es in der Liste aktuell halten kann! Danke

..

Du möchtest teilnehmen? – Anmeldung bis 01.06.2014 möglich!

* Schreibe ein Kommentar mit deinem gewünschten TeilnehmerNamen und deiner Blogadresse (falls du einen hast)

* Sobald dein InfoBeitrag auf deinem Blog erschienen ist, gib mir den Link bekannt, damit ich dich verlinken kann.

* Füge das Bild des Challenge-Buttons auf deinen Blog ein und verlinke ihn auf diesen Beitrag. Danke

[Monatsstatistik Juni 2013]

Der nächste Monat ist vorbei und es ist einiges passiert. Buchzugänge gab es im Überfluss, was jedoch im Moment meine Lesekunst betrifft. Obwohl ich 2 Wochen Urlaub hatte, da müsste man doch eigentlich davon ausgehen, Zeit zum lesen zu haben. Aber bei dem Wetter was draußen herrschte, da hatten andere Dinge einfach Vorrang. Fangen wir mit den gelesenen Büchern an:

Foto(3)Zu Beginn habe ich mich mit den letzten Kapiteln von „Fürchtet euch“ by Wiley Cash vergnügt. Somit hatte ich meine erste Lesechallenge bei lovelybooks absolviert. Da ich bereits im Mai mit diesem Buch begonnen hatte, waren es im Juni noch 164 Seiten. Als nächstes folgte die kurze Novelle von Samantha Young – Fountain Bridge mit 144 Seiten – ein schönes Wiedersehen mit Adam & Ellie ;-). Als großer Kristan Higgins Fan, ließ ich es mir natürlich nicht nehmen und habe gleich ihr neues Werk „Ich habe mich verträumt“ verschlungen. Erneut wurde ich auf 400 Seiten gut unterhalten und freue mich auf`s nächste Buch: „Lucy kriegt`s gebacken“. Bei Blogg dein Buch hatte ich „Schokolade für dich“ von Sheila Roberts gewonnen und somit war klar, das dieses als nächstes dran ist. Auf 400 Seiten verfiel ich diesem Buch und bekam ständig einen Heißhunger auf Schokolade. Im Anschluß ging mir das Herz auf mit „Herzklopfen in Virgin River„. Ich freute mich wahnsinnig, es war als würde ich wieder nach Hause kommen, traf alte Bekannte und konnte das Buch nach 412 Seiten mit einem Lächeln zur Seite legen, da ich wusste, das es bis zu einem erneuten Wiedersehen nicht mehr lange dauert. Und da ich mich noch nicht von Virgin River trennen konnte, erlebte ich auf 92 Seiten mit, wie Drew & Sunny sich in „Happy New Year in Virgin River“ einen Ruck gaben – mit Option auf Beziehung 😉

Somit habe ich im Juni 1612 Seiten gelesen.

Foto(2)Bei meinen Neuzugängen dieses Monats muss das Bild reichen – eine Auflistung wäre zu Zeitintensiv 😉 23 Bücher, 2 E-books

Mein Monatshighlight ♥


In meine TOP 3 zum Anwärter zum Highlight des Monats schafften es Kristan Higgins, Samantha Young sowie natürlich Robyn Carr,schlussendlich konnte es aber nur einen Gewinner geben.

Ein kleiner Ausblick auf den Juli:

Im Juli werde ich an der „Verlags-SuB-Abbau Challenge“ von Steffi teilnehmen. Der Verlag dessen Bücher gelesen werden, ist GOLDMANN 😉 Ich freue mich also auf großartige Lektüre von Joy Fielding und Janet Evanovich. Die andere Challenge an der ich teilnehmen werde ist die Lyx-Challenge von Nazurka und Sarah die Morgen beginnt. Mindestens 15 Bücher des Lyx-Verlages + Rezension in einem Jahr, das sollte machbar sein 🙂

Ansonsten, bin ich gespannt welche Bücher noch den Weg zu mir finden, die Liste ist ja immerhin verdammt lang 😉

Susi