1. Advent || Neuzugänge

Die letzten zwei Wochen war ich gaaanz artig und habe nur wenige Neuzugänge zu verzeichnen – um genau zu sein lediglich 7 :-). Vorbestellungen, Gewinne, Wichtelgeschenke und natürlich der obligatorische Besuch in der Buchhandlung trugen dazu bei.

IMG_2325

Eva Almstädt – Ostseesühne

( dieses Buch habe ich beim Wichteln während unsere Weihnachtsfeier beim Griechen bekommen :-)..Habe bisher kein Buch der Autorin gelesen, jedoch klingt der Klappentext interessant und alleine das Cover steigert die Leselust )

Corina Bomann  – Und morgen am Meer

( Bei einer Stöberstunde im Netz entdeckt und zufällig gab es das in der Buchhandlung )

Kathryn Wesley – Das Zehnte Königreich

( jajajajaja, ich habe es mir erneut besorgt und dieses Mal wird es wirklich gelesen ;D )

IMG_2450

Poppy J. Anderson – Verliebt in der Nachspielzeit

( meine Vorbestellung kam pünktlich an – freue mich schon wahnsinnig darauf es zu lesen ❤ )

Rebecca Donovan – Liebe verwundet

( der erste Teil liegt noch immer auf dem SuB, aber kann ja net schaden die Fortsetzung schon daheim zu haben )

CHRISTINA MEREDITH – DIESE NACHT IST NUR DER ANFANG

(Wunschzettelbuch 😉 )

Paige Harbison – Zur Hölle mit Bridget

( Habe mich bei BloggdeinBuch beworben und hatte Glück, stand das Buch doch auch auf meinen Wunschzettel 🙂

E-Books

Jennifer L. Armentrout : Dark Elements – Bittersüße Tränen
Robyn Carr: Was das Herz verspürt
Allie Kinsley: Fire&Ice 1 – Ryan Black
Jennifer L. Armentrout: Obsidian: Daemon & Katy. Die erste Begegnung
Annie Stone: The words unwritten

Habt ihr eines der Bücher bereits gelesen? Welche Neuzugänge trudelten denn bei euch die Woche über so ein?

 

Wünsche euch noch einen schönen restlichen 1. Advent ❤

[Rezension:“Beautiful Bastard“ by Christina Lauren]


Mehr als 2 Millionen Downloads des Online-Hits aus den USA!

Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre …
Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl!
Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro.
Gemeinsam verfangen sie sich in einem Netz aus Lust, Gier und Obsession …

Zum Inhalt:

Seit mittlerweile 8 Monaten arbeitet Chloe Mills, die in 4 Monaten ihren BWL-Abschluss macht, als Praktikanten in der Firma der angesehenen Ryan`s unter Bennett Ryan. Einen 31 Jahre alten Womanizer, den Chloe nur als „Weltgrößtes Arschloch“ bezeichnet. Er begegnet ihr mit offener Abneigung, was sich darin spiegelt, das sie die hirnlosesten Aufgaben für ihn erledigen soll. Doch all der Hass kann ja nicht all zu groß sein, wenn sich Chloe schneller als sie denkt, in Bennetts Armen, beziehungsweise auf seinem Tisch, unter seinem Tisch etc. wiederfindet. Es entsteht eine geradezu sexuelle Hass-Liebe.

Chloe lässt sich jedoch bald nicht mehr darauf ein, das sie eine Menge zu verlieren hat, wenn jemand Wind davon bekommt, das sie mit ihrem Chef nicht nur beruflich verkehrt.

Meine Meinung:

Ich brauchte schon eine Weile um die richtigen Worte zur dieser „Bett“ – Lektüre zu finden. Da es jedoch an einer richtigen Handlung mangelt, und ich nicht nur über Sex, zerrissene Slips, Schimpftiraden, Dirty-Talk schreiben wollte, ist jetzt Einfallsreichtum gefordert.

Ich wollte dieses Buch wirklich lieben, all die positiven Stimmen sind Schuld, aber was ich dann zu lesen bekam. Ich habe nichts dagegen wenn es in einem Buch oft zum Sex kommt, habe in dieser Richtung ja auch schon so einiges gelesen und war begeistert, aber hier wurde ich nicht einmal mit den Charakteren warm. Das Buch ist wirklich nur eine Aneinanderreihung von den eben, bereits erwähnten zerrissenen Slips und Sex an den möglichsten Orten, selbst das Elternhaus der Ryan`s bleibt nicht verschont.

Zitat:

Ich hasste sie so sehr in diesem Moment. Ich hasste, dass sie richtiglag und ich falsch, und ich hasste es, dass sie mich dazu zwang, eine Entscheidung zu treffen. Vor allem hasste ich es, wie sehr ich sie wollte. (Bennett Ryan s.159)

Das Buch ist jedoch kein kompletter Reinfall. Es gibt durchaus auch Momente, vor allem aus der Sicht von Bennett, wo ich zumindest für einen kleinen Moment Sympathie empfunden habe. Wenn man als Leser Bennett aus der Sicht von Chloe sieht, hat man schon das Gefühlt es mit einem Mistkerl zu tun zu haben, der nur das Eine will und der sich keine Gedanken um Komplikationen macht. Jedoch erfahren wir, das Bennett schon seit dem ersten Tag an Chloe interessiert ist, und er sich bis jetzt zurückhalten konnte. Und da kann man ihn ja schon verstehen, irgendwann ist der Wille dann doch nicht mehr so stark und man ergibt sich seinem Verlangen.

Zu den beiden Charakteren an sich kann nicht viel gesagt werden, viel Hintergrundmaterial wurde nicht geboten und vom Wesen an sich, hätte ich mir als Leser etwas mehr gewünscht, das Chloe ihm nicht so sehr verfällt und alles mitmacht. Etwas mehr Selbstvertrauen und Beherrschung wäre angebracht gewesen. Bennett, tja…zumindest seine Vorliebe bleibt einem im Gedächtnis und das er dann doch nicht so übel ist, wie er dargestellt wird, was man aber leider erst am Ende des Buches erfährt.

Die Nebencharaktere bleiben blass, niemand ist einem wirklich im Gedächtnis geblieben, außer vielleicht Bennetts Vater und Sara, eine Freundin von Chloe die auch ihre eigenen Geschichte bekommt.

Der Schreibstil ist flüssig und einfach gehalten und lässt die Seiten nur so dahinblättern.

Mein Fazit:

So wirklich überzeugen konnte das Buch nicht, aber so wie ich mich kenne werde ich trotzdem auch wieder zum Nachfolger greifen. Etwas mehr Handlung wäre erwünscht so das sich die Charaktere entfalten können und man einen Bezug zu ihnen hat. Aber wie man sieht gibt es Tausende von Lesern die dieses Buch lieben, was auch vollkommen in Ordnung.

Meine Bewertung:

Bewertung 3 Sterne

Reihenfolge der Serie:

1. Beautiful Bastard

1.5 Beautiful Bitch

2. Beautiful Stranger ( erscheint im Januar 2015 bei Mira Taschenbuch )

2.5 Beautiful Bombshell

3. Beautiful Player

3.5 Beautiful Beginning

3.6 Beautiful Beloved

4. Beautiful Secret

In diesem Sinne bedanke ich mich bei

mira logo

sowie
bdb logo

die mir dieses Buch haben zukommen lassen

Buchdaten:

♦ Titel: Beautiful Bastard ♦ Originaltitel: Beautiful Bastard ( Beautiful Bastard #1 ) ♦ 304 Seiten ♦ ISBN: 978-3-95649-054-5 ♦ Preis: 8,99€ ♦ Buch kaufen

Von Oceanside nach Boston, Bad Boys und anderem …

Ich muss wirklich regelmäßiger meine Neuzugänge posten, endet sonst wieder in einem riesen Post…Den August über war ich jedoch extrem, aber so etwas von artig, und konnte mich zügeln….und da ja Morgen schon der 1. September ist – Gott, schwindet die Zeit, gibt es hier noch ganz fix die neuesten Mitbewohner, so das ich halt zu Beginn des Monats wieder bei NULL starte 😀

Foto (4)Tja, „Die Überlebenden“ stand auf dem Wunschzettel, und ich kann ja nicht immer nur NewAdult Bücher lesen, oder halt meine anderen bevorzugten Lieblinge. Die Handlung des Buches klingt interessant und das Cover sagt mir ohnehin zu.

Mit „Letzte Worte“ gesellt sich ein weiteres Buch von Karin Slaughter in mein Regal. Muss ganz dringend, aber sooowas von die Bücher lesen, sonst komme ich gar nicht mehr klar. Aber so ist das nun mal bei Sammlern ❤ Den Überblick habe ich mittlerweile ohnehin verloren, dieses jedoch dürfte der zweite Teil der „Georgia“-Reihe um Sara Linton und Witt Trent sein.

Foto (2)Mit „Bedingungslos“ endet dann auch die „Bad Boys“-Reihe von M.Leighton. Hier bin ich wirklich mal gespannt, da Marissa, die ich zum Ende des zweiten Teiles ja schon sympathischer fand, endlich mal die Hauptperson ist. Einerseits ist es schade sich nun zu verabschieden, aber andererseits ist der Drops gelutscht und ob der letzte Teil mich dann mal richtig aus den Latschen holt, mal schauen.

Foto (3)Blogg dein Buch und der Mira Taschenbuchverlag haben mir wieder eine riesige Freude bereitet und ich darf „Beautiful Bastard“ lesen….Aus mir unerfindlichen Gründen muss ich ja immer an Shades of Grey denken wenn ich so an die Handlung denke 😉

One more Chance – Befreit“ ist der zweite Teil um Grant und Harlow und der mittlerweile…ach was weiß ich wievielter Teil der „Rosemary“Reihe.

Solange am Himmel Sterne stehen„…endlich bist du mein. Seit ich letztes Jahr den TV-Spot mit der großartigen deutsche Stimme von Julia Roberts sah bzw. hörte, muss ich dieses Buch lesen. Warum es aber erst jetzt gekauft wurde? Ich habe keine Ahnung.

Sannah & Ham“ entdeckte ich vor Monaten auf irgendeiner Homepage, daher musste es umgehend gekauft werden. Ging es nur mir so oder dauerte es auch bei euch etwas, um zu erkennen das die Anfangsbuchstaben der Namen vertauscht wurden???…Das Cover so oft angestarrt aber….nichts gemerkt. Muss aber gestehen das ich das Originalcover doch noch a bissel mehr mag.

Foto (8)Und auch E-Books gab es wieder so einige: Die beiden neuen Romane aus Oceanside – „Sommersturm“ und „Dreisam“ wurden sofort nach VÖ geladen, und im Anschluss folgen auch noch die Taschenbuchausgaben, da kenn ich ja nix….Bei Poppys Startschuss zu ihrer neuen Serie war ich auch sofort dabei und freue mich schon auf ihre Feuerwehrmänner ;-)….Das E-Book von Tina Folsom ist grad gratis und da gibt es kein halten. Als Susan Mallery Fan muss alles mit und bei Bianca ist das Cover schuld, mal wieder…..

ebooks auguts

Das war es dann auch für den August….mal schauen was so alles im September passiert 😉

In diesem Sinne:

Goodye August

&

Welcome September

Neuzugänge KW 24

Diese Woche war ich standhaft was neue Bücher betrifft, mein Vorhaben welches ich schon seit Moooonaten habe, scheint nun endlich aufzugehen. Lediglich ein Buch, genau, nur EIN Buch kaufte ich mir in unserer Buchhandlung, wobei ich dieses Mal ein besonderes Erlebnis hatte. Denn es kam wirklich eine Verkäuferin auf mich zugestürmt, die mir ein Buch empfehlen wollte. Eben jenes hatte ich zwar schon „Jenny Downham – Ich gegen dich“, aber alleine die Tatsache das diese Mitarbeiterin beim lesen an mich dachte :-)…Nun aber zu meinen neuen Schätzen…

Überraschungspost vom Verlag

Foto (2)

Dieses Buch hatte ich damals bei BdB gewonnen, daher war meine Verwirrung doch recht groß. Doch die Verwirrung löste sich nach einer E-Mail von BdB auf. Es wurden „irrtümlich“, neben dem Verschicken des zweiten Bandes, welches mich demnächst erreichen soll, auch noch einige erste Teile verschickt. Von daher werde ich dieses Buch verlosen. Dazu in nächster Zeit mehr.

Kauf und Gewinn

NZ

Im Buchhandel entdeckte ich „Wenn du mich küsst, dreht die Welt sich langsamer“, eines meiner Wunschbücher..alsoo, gekauft.

Genervt von ihrem Leben und nach einem Streit mit ihrer besten Freundin beschließt die 20-jährige Camryn Bennett, alles hinter sich zu lassen. Sie kauft sich ein Ticket für einen Greyhoundbus. Ziel: möglichst weit weg. Hier, glaubt sie, hat sie genug Zeit und Ruhe, um einen Plan für die Zukunft zu schmieden. Doch mit der Ruhe ist es vorbei, als Andrew Parrish sich auf den Platz neben ihr setzt. Der äußerst attraktive Andrew. Der Andrew, der sich brennend für sie zu interessieren scheint. Und der Andrew, der ihr bald nicht mehr aus dem Sinn geht. Für Camryn beginnt die aufregendste – und leidenschaftlichste – Zeit ihres Lebens …

Dann erreichte mich noch mein Gewinn von BloggdeinBuch :-)..

„Ich verliebe mich nicht nur in dich, Nell, ich falle kopfüber in dich hinein. Du bist ein Meer, und ich ertrinke in den Tiefen deiner Seele.“ Ich war nicht immer in Colton Calloway verliebt. Erst liebte ich seinen jüngeren Bruder. Kyle war auf alle erdenklichen Arten meine erste wahre Liebe. Dann, an einem stürmischen Augustabend, starb er durch meine Schuld, und der Mensch, der ich war, starb mit ihm. Colton nimmt mir nicht meinen Schmerz. Er lehrt mich, verletzt zu sein, verzweifelt zu sein. Doch kann er mich auch lehren, mir selbst zu vergeben?

E-Books

Da ich Fan dieser Serie bin, ließ ich es mir nicht lumpen und schnappte gleich nach Erscheinen zu

Als Shailene Cooper ihrem Exfreund Nathaniel in einem Klub begegnet, ist sie froh, dass er sie nicht erkennt. Er hatte ihr das Herz gebrochen und sie will nichts mehr mit ihm zu tun haben, doch ein Ausflug an den Strand ändert ihre Meinung über ihn. Schließlich passiert etwas, das nicht nur ihr Leben komplett auf Kopf stellt, sondern auch Nathaniels. Und dann sind da noch ihre Freundinnen, die ihr das wiedergefundene Glück nicht gönnen wollen. Werden Shailene und Nathaniel es schaffen, die Vergangenheit ruhen zu lassen und der Welt zu beweisen, dass sie zusammengehören?

Für nur 0,99€ musste ich bei diesem E-Book nicht lange überlegen.

Wenn eine junge, intelligente Autorin der besonderen Art verzweifelt einen neuen, gewinnbringenden Auftrag sucht und dabei auf ihren erfolgreichen, in seinem Metier gerissenen Ex-Freund trifft, ist das doch halb so schlimm.
Dachte zumindest Jillian.
Dass der zu Recht verlassene Weiberheld Steven allerdings nur ein Ziel kennt, und zwar um jeden Preis in das Herz seiner Jugendliebe zurückzukehren, macht diese Angelegenheit um einiges komplizierter.
Einen Deal, mehrere Streitigkeiten und viele, viele Zeilen später, erinnern sich schließlich beide an ihre längst verloren geglaubte Liebe …

[Neuzugänge] KW 21

Diese Woche war ich wirklich brav gewesen, aber so etwas von brav. Aber lag wohl auch nur daran das ich bis auf Montag frei hatte und so nicht das Bedürfnis hatte, vor oder nach der Arbeit in die Buchhandlung zu stolzieren. Denn es sind lediglich 3 Bücher bei mir eingetroffen, so wenig wie schon lange nicht mehr 🙂

IMG_9587


Am Montag nach der Arbeit hatte ich mir eine Belohnung verdient, wieso auch immer :-). Zum Glück gab es eines meiner Wunschbücher in der Buchhandlung also schwubs zugegriffen und MEIN.

FBI Special Agent Kate O’Hare ist bekannt für ihren Verstand und – solange es nicht um Schokolade geht – ihre eiserne Disziplin. In den vergangenen Jahren hat die hübsche Dreiunddreißigjährige etliche Kriminelle hinter Gitter gebracht. Doch obwohl Kate sich längst einen Namen als Agentin gemacht hat, ist der einzige Name, der sie selbst interessiert: Nicolas Fox. International operierender Trickbetrüger und nicht nur kriminell, sondern vor allem kriminell attraktiv und gefährlich charmant. Und so fliegen, wenn O’Hare und Fox aufeinandertreffen, nicht nur die Fetzen, sondern auch die Funken …

Und wenn man schon dabei ist gönnt man sich auch noch eine E-Book Novelle zur neuen Serie 😉

Eine brillante E-Book Only Kurzgeschichte um FBI Special Agent Kate O’Hare und ihren Gegenspieler Nicolas Fox.

Kate hat eine Mission: den international gesuchten – und äußerst attraktiven – Trickbetrüger Nicolas Fox hinter Gitter zu bringen. Als sie herausfindet, dass eine Bande Krimineller plant, ein Luxuspenthouse in Chicago auszuräumen, während der Hausherr Hochzeit feiert, ist sich Kate sicher, dass Fox seine Finger im Spiel hat. Das Problem: Erstens muss sie ihren Boss davon überzeugen, dass der Hochzeitsplaner Merrill Stubin in Wahrheit auf den Namen Nick Fox hört. Zweitens muss sie ihn festsetzen, ohne das Society-Event des Jahres zu stören. Und drittens: Was passiert, wenn Kate ihren Traumma… äh … Erzfeind endlich in die Finger kriegt?


Eines jener Bücher welches schon eine verdammt lange Zeit auf meinem Wunschzettel lag 🙂

Als Rory Macintoshs Freundinnen herausfinden, dass sie noch Jungfrau ist, heuern sie den attraktiven Tyler Mann an, damit er sie verführt. Doch die Gefühle, die zwischen Rory und Tyler bei ihrer ersten Begegnung erwachen, sind ebenso leidenschaftlich wie echt – und schon bald müssen die beiden sich entscheiden, wie viel sie bereit sind, für den jeweils anderen aufzugeben … (Danke an Egmont-Lyx)


Die schönste Überraschung kam diese Woche zweifelsohne von BloggdeinBuch bzw. dem Mira Taschenbuch Verlag. Einige Blogger die im letzten Jahr die ersten beiden Teile rezensiert hatten, wurden ausgewählt und man schickte ihnen den Finalen Band nach Hause, so auch mir <3..Ich freue mich wahnsinnig darauf Savannah und Tristan wiederzusehen.

Mit einem Biss hat Savannah ihre große Liebe unsterblich gemacht – und den Hass des Clanns entfesselt … der dritte Band von Melissa Darnells fantastischer Vampir-Trilogie! Es ist geschehen: Savannah und Tristan sind vereint – durch Savannahs Biss, der Tristan zum Vampir gemacht hat. Wenn sie zusammen im Mondlicht tanzen, wenn Tristan sie küsst, könnte Savannah fast vergessen, dass sie ihn zum ewigen Leben verdammt hat! Aber Liebe ist nicht das Allheilmittel: Tristans Verwandlung weckt den Hass des Clanns, zu dem er früher gehört hat. Aus dem schwelenden Konflikt zwischen dem Clann der Magier und dem Hohen Rat der Vampire wird ein Krieg, der eine uralte Macht entfesselt, stärker und böser als alles, was sie bisher kannten. Bald müssen Tristan und Savannah erfahren, dass es Verbindungen gibt, die stärker sind als Liebe – und dass nicht jeder Sieg ohne Opfer errungen werden kann.

[Rezension:“Der Sommer, der uns verband“ by Christie Ridgway]

Eine ausgelassene Strandparty – und mittendrin ein sexy Mann mit ozeanblauen Augen und offenem Hawaiihemd: Das ist Griffin Lowell? Jane hat einen grüblerischen Einzelgänger erwartet, nicht diesen Traumtypen. Schließlich wurde sie engagiert, um Griffin in seinem Strandhaus beim Schreiben seiner Biographie zu helfen. Der allerdings will lieber feiern und seinen traumatischen Erinnerungen entfliehen – doch so schnell gibt Jane nicht auf, denn sie braucht den Job mehr als alles andere! Bei Strandspaziergängen im Mondschein gelingt es ihr tatsächlich, das Eis um Griffins Herz zum Schmelzen zu bringen. Aber während ihr berufliches Interesse bald tiefer Sehnsucht weicht, scheint er noch nicht bereit für die Liebe …

Zum Inhalt:

Jane Pearson ist mit Leib und Seele Buchdoktor, von daher ist es für sie um so schrecklicher als nicht nur ihre berufliche Beziehung mit ihrem ehemaligen Klienten Ian den Bach runter geht.

Volle Tatendrang beschließt sie nun also ihren neuen Klienten, Griffin Lowell, der sich im malerischen Crescent Cove niedergelassen hat, unter die Arme zu greifen und ihn aus seiner Schreibblockade zu befreien. Mit allem hat sie gerechnet, aber nicht mit einem smarten sexy braungebrannten Typen, der sein Heim als Partyzentrale nutzt, was jedoch im Nachhinein auch einen triftigen Grund hat.

Griffin denkt nicht einmal daran auch nur an sein Buch zu arbeiten, doch da kennt er Jane noch nicht, die es nur so liebt harte Nüsse zu knacken. Ohne lange zu zögern quartiert sie sich daher gleich im Nachbarshaus ein um ihn ja nicht aus den Augen zu lassen.

Mehrere Monate verbrachte Griffin in Afghanistan unter den Soldaten und recherchierte für Zeitungsartikel. Die Zeit dort hat ihn verändert, all das Gesehene, die Verluste. Um abzuschalten kehrte er dorthin zurück wo er all so unglaublich tolle Sommer verbracht hatte. Was ihm beim abschalten hilft? Partys feiern, einfach nicht an die Zeit zu denken. Da passt es ihm natürlich nicht das diese Gouvernante auftaucht und ihn gerade das aufzwingt wessen er sich nicht stellen möchte. Nach einigem Hin und Her kommt es auch zum ersten Kuss, und da keimt in Griffin ein Plan….

Meine Meinung:

Dieses ist der erste Teil von Christie Ridgeway`s Trilogie Strandhaus Nr.9 / Crescent Cove CA. In diesem Teil begegnen wir Jane, einer starken, wenn nicht auch unsicheren Person die immer im Schatten ihrer hochintelligenten Brüder stand, hinzu all die Missachtung ihres Vater. Von daher ist es ihr ein umso größeres Bedürfnis im Job erfolgreich zu sein und es ihrer Familie zu beweisen. Sie hatte bisher stets ein geordnetes Leben und stellte ihre Gefühle, seit dem Disaster mit Ian einfach hinter den Job.

Griffin entgegen könnte man als Menschen bezeichnen, der keine Party auslässt ebenso wie die Mädchen, die sich ihm nur so an den Hals werfen. Sein oberstes Kredo: Ich werde mich nie verlieben. Aber der Schein trügt. Tief in ihm drinnen ist er ein gebrochener Mann der nur eine Fassade aufrecht erhält. Er hat schreckliches während der Zeit als Beobachter in Afghanistan erlebt und versucht sich mit Partys, Alkohol etc. abzulenken.

Was nützt es zu wissen, wer man war und was man vom Leben wollte, wenn der Mensch, mit dem man sein Leben teilen wollte, dieses Leben nicht einmal mit sich selbst teilen konnte? (S. 270)

Hier versteht es die Autorin einfach mit viel Gefühl einem Griffins Erlebnisse näher zu verbringen. Man möchte ihn an manchen Stellen einfach nur in den Arm nehmen und ihm über diese Zeit hinweghelfen. Umso schöner ist es aber dann auch, das es noch andere Charaktere gibt, die es schaffen diese doch traurige Stimmung etwas aufzuheitern. Hier zum Beispiel der alte Nachbar Rex, der ebenfalls im Krieg als Beobachter war und Griffin und seine Geschwister schon von Kindesbeinen an kennt. Die Sprüche die sich die beiden Männer an den Kopf schmeißen sind einfach nur allerliebst. Und schnell ist auch zu merken, das die Sprüche wirklich nur Sprüche sind und die Männer sich in Wahrheit doch sehr zu schätzen wissen.

Neben der Geschichte um Griffin und Jane gibt es dann aber auch noch Tess, Griffins ältere Schwester, die nun mit ihren 4 Kindern auf Besuch ist und Eheprobleme gleich mitbringt. Die 4 Kinder sind einfach nur herrlich, angefangen von der 13jährigen Rebecca die gerade mitten in der Pubertät steckt, sowie die beiden Jungs Duncan und Oliver, die nichts als Blödsinn im Kopf haben. Tess will ihr Leben überdenken, da sie nicht mehr all zu glücklich mit David ist, mit dem Mann mit welchem sie seit 13 Jahren ihr Leben teilt.

Schon alleine das wunderschöne Buchcover vermittelt ein unglaubliches Wohlfühlbuch, und genau das ist es auch. Mit ihren malerischen Beschreibungen dieses fiktionalen Ortes hat mich die Autorin in ihren Bann gezogen. Nicht nur einmal habe ich mich an diesen Ort gewünscht und wollte auch von einer Klippe springen, mich in den Sand einbuddeln lassen und Feuerwehrmännern beim Football spielen zusehen.

Mein Fazit:

Gepaart mit viel Charme, Witz und Erotik vermittelt das Buch einen Hauch Summerfeeling. Auch wenn es vielleicht ein-zwei kleine Knackpunkte gab, mit denen ich mich nicht so anfreunden konnte, habe ich die gemeinsame Zeit auf Crescent Cove genossen und freue mich schon auf ein Wiedersehen.

In diesem Sinne bedanke ich mich bei

mira logo

sowie
bdb logo

die mir dieses Buch haben zukommen lassen

 Buchdaten:

Autor: Christie Ridgway ♦ Titel: Der Sommer, der uns verband ♦ Originaltitel: Beach House No.9 ♦ 400 Seiten ♦ ISBN: 978-3-95649-012-5 ♦ Preis: 8,99€ ♦ Buch kaufen

Neue Bücher…oder auch: Auf das der SuB steigen möge

Langsam fällt mir wirklich keine Entschuldigung mehr ein, ja, ich war schwach…..und habe wieder gekauft. Aber irgendwie muss man seine Mittagspause durchstehen. Ist ja nicht meine Schuld das ein Buchladen gaaaanz in der Nähe ist, und ich habe aber nicht immer etwas gekauft.

Ein Buch hatte ich ersteigert, brauchte jedoch wegen der Feiertage doch etwas länger, habe nun aber wieder ein Büchlein mehr von den Blackis. Ein anderes habe ich bei BloggdeinBuch gewonnen, und die anderen waren alle auf dem Wunschzettel. Zumindest etwas positives hat das ganze: Der Wunschzettel ist für eine kurze Zeit kürzer geworden, bis ich dann jedoch die neuen Verlagsvorschauen von randomhouse erblickte, aber dazu später mehr.


Die ersten Bücher besitze ich auch als E-Books und habe sie bereits gelesen. Jedoch musste ich sie unbedingt auch noch in meinem Regal zu stehen haben, einfach weil ich die Cover so sehr liebe, aber auch weil die Geschichten so wahnsinnig schön sind :-). Da schaltet dann irgendwann das Hirn aus 🙂

Als Katie Dillen begegnet, ändert sich alles. Er ist wie ein Magnet, der sie unwiderstehlich anzieht. Und das, obwohl Katies Leben erst wenige Wochen zuvor seinen Sinn verloren hat.
Als ihr Vater unerwartet stirbt, zieht Katie widerwillig zu ihrer Mutter in die Kleinstadt Oceanside. An ihrem ersten Tag in der Oceanside High verfällt sie Dillen Walker mit Haut und Haaren: seiner mysteriösen Aura, diesem undurchdringlichen Blick und diesen Augen, die wie Nordlichter am Nachthimmel strahlen.
Dillen ist abweisend und unnahbar und doch taumelt sie in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung. Während Katie sich in ihrem neuen Zuhause fühlt, wie der einzige Fehler im Bild, wird ihr smarter Stiefbruder Andrew nach und nach zu einem engen Vertrauten.
Er ist der Bruder, den Katie sich immer gewünscht hat – wären da nicht immer wieder diese zweideutigen Anspielungen. Hin- und hergerissen zwischen Träumen und Wahrheit, verliert sich Katie in den Wirrungen aus Anziehung und Leidenschaft, bis die Realität sie auf einen Schlag einholt.


Lynn Chase hat das Kleinstadtleben hinter sich gelassen. Zu viel Schmerz verbindet sie mit dem malerischen Städtchen Oceanside. Schlagfertig und unnahbar gibt sie sich am renommierten Kensington College im Zentrum von Boston und versteckt ihr empfindsames Herz hinter einer Fassade aus Sarkasmus und Mutproben. Ihr neues Leben wird überschattet von den Dämonen ihrer Vergangenheit. Der einzige, der sie durchschaut, ist der unverschämt gutaussehende Jared Parker, der so gar nicht in ihr Einzelgänger-Dasein passen will. Allein sein Erscheinen lässt Herzen höherschlagen und beflügelt so manche Fantasie. Nur Lynn scheint gegen seine Reize immun zu sein. Aber wenn das wahr ist, warum berührt sie sein Blick dann bis tief in ihre Seele? Und wieso wird Lynn das Gefühl nicht los, dass er ihr etwas verschweigt? Wird er es schaffen, die harte Schale um Lynns Herz zu durchbrechen?


Nach einer schweren Kopfverletzung kehrt Navy SEAL Tom Paoletti in seine Heimatstadt in Neuengland zurück. Als er dort zufällig einen gefährlichen Terroristen entdeckt, schenkt ihm das Militär keinen Glauben. Gemeinsam mit seiner Jugendliebe, der schönen Dr. Kelly Ashton, versucht Tom deshalb auf eigene Faust, den Terroristen zu schnappen.

Die Bücher von Suzanne Brockmann zählen seit ihrer „Operation Heartbreaker Serie“ zu denen, die ich einfach alle lesen muss. Und gerade auf diese Serie warte ich schon seit Jahren, wurde sie doch bereits vor einigen Jahren veröffentlicht, da jedoch nicht in richtiger Reihenfolge. Von daher musste ich nicht lange überlegen und freue mich schon jetzt darauf, diese Serie endlich zu lesen.


Der Krieger Ram ist auf der Suche nach der passenden Gefährtin für seinen König. Er findet sie in der jungen Sterblichen Docia, die er fortan beschützen soll. Doch dann verliebt er sich in sie. Kann er eine Frau für sich beanspruchen, die vom Schicksal dazu auserkoren wurde, Gemahlin eines Königs zu sein?

Ich habe ja bereits 1-2 Bücher der Autorin auf meinem SuB, wieso also ein weiteres, das mit großer Wahrscheinlichkeit auch für eine Weile dort unterkommen wird. Tja, meine liebe Sarah hatte in einem ihrer letzten Kaufräusche so einiges von Lyx dargeboten, u.a. auch Bücher von eben dieser Autorin. Angefixt durch den Klappentext und das Cover, jaaaa ich und meine Cover, blablabla…..wo war ich?…Jedenfalls musste das Buch einfach her.


Zwischen Göttern und Sterblichen gibt es die Eine, die kämpfen wird

Alex‘ Mutter wurde von Dämonen verwandelt und macht nun Jagd auf Menschen. Einzig Alex kann sie aufhalten. Doch sie ist noch keine voll ausgebildete Dämonenjägerin. Als Alex‘ Mutter einen Freund ihrer Tochter entführt, bleibt Alex keine Wahl. Sie zieht in einen Kampf auf Leben und Tod, und stellt sich allein ihrer größten Angst …

Ich bin mir jetzt nicht mehr sicher. War es Katja oder Juliana die mir sagten ich solle das Buch kaufen, mmh. Wie dem auch sei. Das Buch zog letzte Woche bei mir ein und macht definitiv Lust auf mehr.


Eine ausgelassene Strandparty – und mittendrin ein sexy Mann mit ozeanblauen Augen und offenem Hawaiihemd: Das ist Griffin Lowell? Jane hat einen grüblerischen Einzelgänger erwartet, nicht diesen Traumtypen. Schließlich wurde sie engagiert, um Griffin in seinem Strandhaus beim Schreiben seiner Biographie zu helfen. Der allerdings will lieber feiern und seinen traumatischen Erinnerungen entfliehen – doch so schnell gibt Jane nicht auf, denn sie braucht den Job mehr als alles andere! Bei Strandspaziergängen im Mondschein gelingt es ihr tatsächlich, das Eis um Griffins Herz zum Schmelzen zu bringen. Aber während ihr berufliches Interesse bald tiefer Sehnsucht weicht, scheint er noch nicht bereit für die Liebe …

Ich habe mal wieder bei Blogg dein Buch ein Buch ergattert, yeah….und dieses Cover verspricht schon einmal richtiges Summerfeeling 🙂


Regelmäßig erobern J. R. Wards leidenschaftliche Vampirkrieger die Herzen der Leserinnen im Sturm und belegen auf den nationalen und internationalen Bestsellerlisten die vordersten Plätze. In „Die Bruderschaft der BLACK DAGGER” gewährt die Autorin ihren Fans einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und beweist mit einer atemberaubenden Bonusgeschichte wieder einmal, dass BLACK DAGGER süchtig macht!

Ich freue mich wie ein kleines Kind. Habe bei ebay das Taschenbuch zu einem unschlagbaren Preis ersteigert :-)..andere sehen Geldmacherei in diesem Sonderband, ich jedoch liebe es schon jetzt. Neben einer Bonusgeschichte um Zsadist und Bella, gibt es Interviews, entfallende Szenen etc. Für jeden Black Dagger Fan einfach ein MUSS.


„Krebsbücher sind doof“, sagt die 16-jährige Hazel, die selbst Krebs hat. Sie will auf gar keinen Fall bemitleidet werden und kann mit Selbsthilfegruppen nichts anfangen. Bis sie in einer Gruppe auf den intelligenten, gut aussehenden und umwerfend schlagfertigen Gus trifft. Der geht offensiv mit seiner Krankheit um. Hazel und Gus diskutieren Bücher, hören Musik, sehen Filme und verlieben sich ineinander – trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit. Gus macht Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor von Hazels absolutem Lieblingsbuch.

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppe für Krebspatienten kennen, und was hier beginnt, ist einer der ergreifendsten und schönsten Liebesromane der Literatur.

Dieses Buch dürfte wohl jeder schon gelesen haben, bis auf wenige Ausnahmen. Und nun, wo der Kinofilm kommt, werden wohl auch die letzten endlich in den Genuss dieses vielgelobten Buches kommen.


DAS HIGHLIGHT

Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.

Sehnsüchtig erwartet!

Und das wohl nicht nur von mir, ist „Weil ich Will liebe“ doch praktisch DIE heißersehnte Neuerscheinung überhaupt, seit wir alle „Weil ich Layken liebe“ komplett verfallen sind.


Iona verlässt Baltimore, um sich im sagenumwobenen County Mayo auf die Suche nach ihren Vorfahren zu machen. Als sie den attraktiven Boyle trifft, bietet er ihr an, auf seinem Gestüt zu arbeiten. Schnell spüren beide, dass sie mehr verbindet als die gemeinsame Leidenschaft für Pferde. Doch dann droht ein dunkles Familiengeheimnis das Glück der beiden zu zerstören.

Nora Roberts und Ich ist wohl kein Geheimnis mehr 🙂 Und nun also ihre neue Trilogie <3<3 yeahhhh

Soo meine Lieben, das war jetzt doch ziemlich viel auf einmal. Welche Bücher sind denn bei euch so über die letzten Tage eingezogen?????

[Rezension:“Alice im Zombieland“ by Gena Showalter]

An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice „Ali“ Bell eine Wolke, die die Form eines weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet…

Erster Satz:

Hätte mir jemand gesagt, dass sich mein gesamtes Leben von einem Herzschlag zum nächsten völlig umkehren würde, ich hätte denjenigen ausgelacht.

Meine Meinung:

Dieses Buch lag schon seit Ewigkeiten auf meinem Wunschzettel, was natürlich an diesem großartigen Cover, zu welchem ich später erneut komme, aber auch an dem Klappentext sowie an dem Titel lag. Ich wollte wissen in wieweit es sich mit „Alice im Wunderland“ kreuzt. Nach dem lesen allerdings kam die Ernüchterung, das außer einer Wolke in Kaninchenform und Alice`s Neugierde, es keine Überschneidungen mit dem uns bekannten Klassiker hat, was mich jedoch nicht störte und  meine Freude am Lesen des Buches in keinster  Weise missfiel.

Schon die Vorbemerkung von Alice in der sie uns erzählt, was zu jenem tragischen Tag führte an dem sie ihre Familie verloren hat, versprach ein tolles aber auch trauriges Abenteuer zu werden.

Nachdem Alice ihre Familie also verloren hat, ist sie zu Verwandten gezogen was gleichzeitig einen Schulwechsel mit sich zog. Schnell macht sie dort Bekanntschaft mit Kat, die auf ihre ganz eigene Art zu Alice besserer Hälfte wird. Neben Kat lernt sie so dann auch Cole kennen, einen typischen Bad-Boy- Verschnitt mit dem sich Alice auf merkwürdige Weise verbunden fühlt. Doch abgesehen von der neuen Schule und den neuen Menschen macht sie Nachts ab und an seltsame Entdeckungen die sich vor ihrem Schlafzimmerfenster abspielen. Als die der Wahrheit immer näher rückt, was in der Nacht des tödlichen Unfalls geschah und was es mit Cole auf sich hat, ist sie sich sicher die Verrücktheit ihres Vaters geerbt zu haben, aber ist dem wirklich so?

Ich finde die Charaktere harmonieren auf gesamter Fläche. Zu Alice fühlt man sich sofort hingezogen, mit ihrer Trauer über den Verlust und der Schuld die sie sich selbst gibt, wirkt sie gleich noch menschlicher und echter. Viele Wörter scheint sie direkt an den Leser zu richten, was dem Ganzen eine persönliche Note gibt. Alice, oder Ali wie sie am liebsten genannt werden möchte, ist eine Kämpferin, und genau das zeigt sich auch im Laufe der Geschichte…sie scheint es etwas ganz besonderes zu sein und scheint auch über besondere „Kräfte“ zu besitzen. Ihre beste Freundin Kat lässt sich von nichts und niemanden unterkriegen. Trotz der Tatsache das sie Ali noch nicht so lange kennt, steht sie ihr bei, ohne mit der Wimper zu zucken. Als männlichen Hauptcharakter bekommen wir Cole. Ach, Cole…es fällt mir nicht schwer sich vorzustellen das die gesamte weibliche Schülerschaft hinter ihm her ist. Äußerlich ist er, wie in den meisten Büchern, ziemlich hart, doch selbst er hat eine weiche Seite die er aber nur Ali gegenüber präsentiert. Er hat, eben so wie Ali, etwas schlimmes erlebt und hat ihn dadurch zu dem Menschen gemacht der er heute ist.

Wie ich schon sagte harmonieren der Charaktere einfach perfekt, von daher was es stets ein Erlebnis mitanzusehen wie es zwischen Ali und Cole knisterte, die Chemie stimmte einfach. Aber auch in der restlichen „Gang“ gibt es tolle Charaktere auf deren weiteren Entwicklung ich mich freue. Neben diesen „Guten“ gibt es allerdings auch noch das „Böse“…und da es ein Jugendbuch ist sind die Szenen nicht sonderlich horrormäßig. Hier und ha ist zwar selbst mir ein kalter Schauer über den Rücken gelaufen, aber das gehört auch einfach zu einen guten Buch dazu.

Das Cover:

Ich bin einfach restlos begeistert. Die gesamte Aufmachung dieses Buches finde ich einfach grandios. Alice, wie sie dort in ihrem wunderschönen Kleid sitzt, mit Blick nach oben. Der düstere Hintergrund, all die Ornamente, die Todesköpfe, Kreuze und Knochen…es stimmt einfach alles. Dazu das weiße Kaninchen auf der Rückseite.. Ich bin einfach nur hin und weg und freue mich einfach das das Originalcover beibehalten wurde.

Mein Fazit:

Liebe, Humor, Freundschaft, Zusammenhalt, aber auch Finsternis…das sind die Elemente die diese Geschichte ausmachen. Ich habe wunderschönen Stunden mit diesem Buch gehabt, und zähle schon jetzt die Tage bis zur Fortsetzung. Es war mein erstes Buch von Gena Showalter, und ganz bestimmt nicht mein letztes.

Buchdaten:

Autor: Gena Showalter ♦ Titel: Alice im Zombieland ♦ ISBN 978-3-86278-986-3 ♦ 416 Seiten ♦ 14,99 EUR ♦ Buch kaufen

Meine Dank für das Buch gilt

 sowie

{Monatsrückblick} Januar 2014

Hallo ihr da draußen,

der erste Monat des neuen Jahres ist schon Geschichte, man man man….und nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnte ich mich auch dazu aufraffen mir ein Buch zu schnappen, und siehe da…genau dieses Buch holte mich aus meinem Tief heraus und habe es dann sogar auf 6 Bücher geschafft…eine Glanzleistung 🙂

Januar

Gelesene Seiten: 2144 / Ø 69 pro Tag

Neuzugänge gab es auch wieder reichlich, sage und schreibe 26 Bücher habe ich mir selber gekauft, der größere Teil davon stammt aus einer Rebuy-bestellung. Alice im Zombieland hatte ich bei Blogg dein Buch gewonnen (Rezi folgt die Tage). E-Books gab es auch wieder, allerdings habe ich es hier aufgegeben mitzuzählen….wem will ich denn was vormachen 🙂

Gibt’s noch was zu erzählen? mmh, nö..eigentlich nicht…Ich habe nur diesen Monat das Fantasygenre für mich entdeckt, angefangen bei Coreene Callahan`s Debüt (siehe oben) sowie natürlich der Bruderschaft der Black Dagger… Während es bei dem ersteren noch um Drachen in Menschengestalt geht kam ich bei den Black Dagger zum ersten Mal in Berührung mit Vampiren (abgesehen von Melissa Darnell`s Herzblut Trilogie)…innerhalb der letzten Tage lernte ich so also die Bruderschaft unter der Führung von Wrath kennen und lieben…und habe mir so auch vorgenommen mindestens 2 Bücher dieser Reihe im Monat zu lesen..zum Glück habe ich vorgesorgt das der Bedarf an dieser Reihe erst einmal gedeckt wäre 🙂 Und dank Steffi ❤ freue ich mich nun auf Rhage & Mary, hoffe aber auch zu erfahren wie es mit Wrath und Beth weitergeht ❤

Wie verlief euer Monat? Hattet ihr ein Highlight, oder nen Flop?

Eure Susi

[Neuzugänge] #1’14

In dieser Woche durfte ich wieder so einige Neuzugänge aufweisen, mal wieder ein paar E-Books *g* und ein Buch das ich bei Blogg dein Buch gewonnen habe *yey*. Was für ein Start ins neue Jahr.

Neuerworbene E-Books

Ich liebe, liebe, liebe Carly Phillips..daher war es für mich klar auch diese Kurzgeschichte haben zu müssen, noch dazu gratis *gggg*

Eine großartige Geschichte über die Liebe, Freundschaft und das Leben.

Julia sucht einen Helden – jemanden, der ein Mentor für einen ihrer sportbegeisterten Schützlinge werden kann. Die hübsche, couragierte Sozialarbeiterin hat auch schon jemanden im Auge: Kyle Hansen, den Baseball-Star und Captain der Miami Suns. Die Angelegenheit hat nur einen Haken: Der unverschämt attraktive Vorzeigeathlet war nämlich ihre erste große Liebe, bevor das Leben sie trennte. Das Wiedersehen mit ihm wäre also ein gewagtes Experiment für ihr Herz – mit ungewissem Ausgang …

Von dieser Autorin habe ich bisher nie etwas gehört, da dieses E-Book aber gratis war dachte ich mir, ein Versuch kann nicht schaden.

„Ich suche den Einen und finde doch nur all die anderen.“ Nela hat das Single-Leben satt. Statt aufregende Dinge zu erleben, trifft sie sich sonntags in angesagten Locations mit ihrer besten Freundin Kathi zum Frühstücken und
langweilt sich fast zu Tode. Sie will sich auch endlich mal wieder richtig verlieben, gerät aber ständig an die falschen Männer. Eishockey-Fans, Katzenbilderposter, Langweiler.
Nur der attraktive Juwelier Leon kann Nela dauerhaft fesseln. Allerdings hat die Sache einen Haken: Nela befürchtet
verrückt zu werden, denn immer wenn sie Leon endlich näherkommt, bleibt die Zeit stehen. Kann aus Leon Wahrheit werden oder bleibt er für immer ein Traummann? 

Als Raya ihm das erste Mal begegnet, denkt sie, er sei ihr Tod. Denn er ist ein Wolfer und damit ihr Feind. Aber wie durch ein Wunder überlebt sie. Nach ihrer Rückkehr in die Stadt wird Raya jedoch hart bestraft. Um ihr Leben zu
retten, willigt sie in die Verlobung mit dem Sohn des Statthalters ein. Schon bald begegnet sie erneut dem Wolfer. Er hat sich mit einer falschen Identität mitten unter die Menschen geschlichen.
Wem soll Raya sich anvertrauen? Ihrem undurchsichtigen Mitschüler Connor oder ihrem unbarmherzigen Trainer Erikson? Hinzu kommt, dass ihre Gefühle etwas ganz anderes wollen als ihr Verstand. Und welche dunklen Geheimnisse verbergen sich eigentlich hinter den Toren ihrer Stadt?

Dieses E-Book gab es gratis im Adventskalender (Danke an Apple :-))

So hat sich Claire Walsh das Kinderkriegen nicht vorgestellt. Sie sieht aus wie eine Wassermelone in Stiefeln, und ihr Mann hat sie verlassen. Doch als Ehemann James schließlich wieder vor der Tür steht, erwartet ihn eine Überraschung …

 

Das neue Werk von Anna Katmore alias Piper Shelly, ich bin gespannt.

Jona Montiniere sitzt tief in der Patsche. Genauer gesagt sitzt sie mit Handschellen gefesselt vor einem Richter. Die smarte Siebzehnjährige, die um keine spitze Bemerkung verlegen ist, hat keine teure Uhr und auch kein Diamantarmband geklaut, sondern nur einen dämlichen Sweater. „Zur Strafe“ soll sie nach zwölf Jahren im Jugendheim zu ihrer todkranken Mutter zurückkehren. Schlimmer noch, für die nächsten sechs Wochen muss sie Strafarbeit in den Weinbergen einer ihr
unbekannten Tante in Frankreich leisten. Ja, genau. Jona ist fest entschlossen, bei der ersten Gelegenheit das Weite zu suchen. Doch dann fühlt sie sich immer mehr zu Julian, dem Krankenpfleger ihrer Mutter, hingezogen. Verspielt, verständnisvoll und so süß, dass sie Schmetterlinge bei seinem Anblick überfallen, ist er alles, wovon Jona je geträumt hat—doch nie im Leben würde sie das ihm gegenüber zugeben.

Am Ende der ersten Woche in ihrem neuen Zuhause fragt sie sich schließlich zwei Dinge: Erstens, wie hat es Julian geschafft, sie bereits nach drei Tagen in den Armen zu halten? Und zweitens, wie zum Teufel hat er gerade ihre Mutter von den Toten auferweckt …?

Und nun zum Wochenhighlight in Sachen Bücher *gggg*

Alice im Zombieland

An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice „Ali“ Bell eine Wolke, die die Form eines weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet.

Mal schauen was die zweite Woche bringt, hatte ja neulich wieder nen kleinen Rebuyanfall *hust*…was freue ich mich schon aufs auspacken. Und bitte seid so gut und drückt mir die Daumen, ihr wisst ihr wie das so ist mit dem jeweiligen Zustand